Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
... hängen geblieben
Erinnerungstropfen von den ersten zwanzig Jahren - 1938-1958
Zagler, Hanns G.

Paperback
416 Seiten
ISBN 978-3-7357-9314-0
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

... hängen geblieben

Wie ist es damals denn gewesen? Wie hat es angefangen und sich ergeben? Das war es, was ich oftmals gefragt wurde und mich auch selbst gelegentlich mal fragte. Jetzt habe ich es erzählt – das jedenfalls, was mir von damals noch so hängen geblieben. Erinnerungsbilder aus früher Kindheit sind es, Betroffenheiten des Heranwachsens, Frühlingserwachen und dann der Sprung ins Wasser gleich nach dem Abitur. Was vielleicht dazu beigetragen hat, mich zu prägen, darum geht es hier: Bezugspersonen und Erlebnisse von frühen Tagen im kleinstädtisch bornierten Schatten der Dolomiten. Von dem, was dann daraus werden sollte, gibt es hier noch kaum ein Ahnen. Das hat sich später in gewundenem Lauf ergeben, der wohl auch gern erzählt werden wird, noch aber zu warten hat.

Hanns G. Zagler

Hanns G. Zagler, 1938 inmitten jener Berge geboren, die von Deutschen wie Italienern als ihr Eigen beansprucht werden, hat 1969 mit Katja, seiner Lebenspartnerin, in Mailand eine der zeitlich ersten Marketing-Communications-Agenturen des 360°-Konzepts Italiens gegründet und dann bis 2005 geleitet. Seine Konzeptionen haben Märkte beeinflusst und seine Texte jahrzehntelang mit dazu beigetragen, einen besonderen Werbestil zu prägen. Heute lebt er als freier Berater und Gutachter in Freiburg/Bsg.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung