Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
...aber wohin denn?
Erinnerungsbilder an einen Weg... 1959-1969
Zagler, Hanns G.

Hardcover
516 Seiten
ISBN 978-3-7347-5274-2
CHF 35,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

...aber wohin denn?

Der Lauf war lang und gewunden, bis es klar wurde, welches mein Ziel sein und wo ich es erreichen würde. Noch während der Prüfungstage zum Abitur wurde ich abrupt aus meinem vorgegebenen Planweg heraus und in kaltes Wasser geworfen. Hörsäle zu bevölkern oder sonstwie einen Beruf zu erlernen, das war nun nicht mehr drin. Da galt es nur zu schwimmen, um nicht unterzugehen und unwesentlich war, wohin. Und der Fluss hat seine mäandernden Schleifen gezogen. Zehn Jahre sind es geworden. Jahre, in denen ich Glück hatte und mir glückliche Fügungen auch verschaffte. Lernjahre, so breit gefächert und vielfach überraschend, wie sie mir keine Universität gebracht hätte. Und dann war ich am Ziel, das selbst schon manchen der Mäanderschleifen winken musste, bevor ich selbst es voll erkannte. Aufregend war es. Und das ist es geblieben, all die Jahre danach, als ich in Mailand mehr und mehr zu einem Kreativen der Werbung geworden war, der mit zu den Stilprägenden zählte. Das aber ist dann noch eine weitere Geschichte, von der es wohl später mal dies und das zu erzählen geben wird.

Hanns G. Zagler

Hanns G. Zagler, 1938 inmitten jener Berge geboren, die von Deutschen wie Italienern als ihr Eigen beansprucht werden, hat 1969 mit Katja, seiner Lebenspartnerin, in Mailand eine der zeitlich ersten Marketing-Communications-Agenturen des 360°-Konzepts Italiens gegründet und dann bis 2005 geleitet. Seine Konzeptionen haben Märkte beeinflusst und seine Texte jahrzehntelang mit dazu beigetragen, einen besonderen Werbestil zu prägen. Heute lebt er als freier Berater und Gutachter in Freiburg/Bsg.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung