Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Am Tag, als er sein Spiegelbild grüsste
Ein Lehrer verschwindet
Kühn, Erdmann

Paperback
212 Seiten
ISBN 978-3-7460-9674-2
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Am Tag, als er sein Spiegelbild grüsste

"Ich hoffe, ich bringe nicht dein ganzes Leben durcheinander."
"Doch, aber das ist mir gerade recht so!"

In diesem kleinen Roman begibt man sich auf eine Spurensuche. Es geht ums grosse Aufräumen, um die Kursänderung des bisherigen Weges, um Alltag und Wahnsinn, Dienstwege und Auswege. Um die Suche nach Jakob, dem Lehrer, der einfach verschwindet - und was nun passiert mit seinem besten Freund David, der Frau seines Lebens Stella und deren Tochter Madita. Es geht um die unerträglichen Zumutungen und Störungen im Schulsystem, eine in die Jahre gekommene Dreierbeziehung, eine Amour fou, Enttäuschungen, Erwartungen, Überraschungen. Und immer um die Suche nach dem Glück.

Erdmann Kühn

Erdmann Kühn ist in Berlin geboren und aufgewachsen und hat in Köln Kunst und Musik studiert. Er lebt im Rheinland, arbeitet als Lehrer und in der Lehrerfortbildung. Er ist Musiker, Chorleiter, singt, komponiert, arrangiert und schreibt.

Von Erdmann Kühn sind ausserdem erschienen:
Jascheks Reise - ein Roadmovie in Romanform,
Himmel und Erde - Vaters Tagebücher 1926-1946,
sowie die drei Bücher der Friedel-Trilogie:
Der Junge auf der Schaukel - eine Berliner Kindheit
Abschied von Berlin
Mein Kopf, der ist ein Zimmer - eine Zeitreise in die späten Siebziger


http://www.erdmannkuehn.jimdo.com

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung