Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Aus falschem Stolz zur Hure
Dee, Ina

Paperback
292 Seiten
ISBN 978-3-7322-8388-0
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Aus falschem Stolz zur Hure

Sandra, 42 Jahre alt, entscheidet sich aus falschem Stolz zu dem Beruf der Prostituierten, weil sie ihren Stellenwert an ihren mangelnden Finanzen ausmacht und Manuel, ihre grosse Liebe, nicht um Geld bitten möchte, da er ihr in der Vergangenheit immer wieder erzählte, dass seine Exfreundinnen ihn um sehr viel Geld gebracht haben. Sie geht unbescholten in das Rotlichtmilieu und lernt die verschiedensten Facetten in dem Gewerbe kennen, die sie erschrecken, verunsichern und oft mit Tränen begleitet sind. Auch Pornos dreht sie und so landet sie immer tiefer in der Zwangsprostitution. Trotz allem verliert sie den Glauben an ihre grosse Liebe nicht, der sie finanziell und körperlich ausnutzt und behandelt, wie ein Zuhälter seine Hure. Sie rettet ihm das Leben und er bricht den Kontakt ab. Trotz allem was Manuel ihr antut, ist sie voller Liebe zu ihm und ihre Gedanken sind weiterhin bei ihm. Sie lässt ihn durch Dritte warnen, dass er gesundheitlich gefährdet ist, weil sie immer wieder spürt, wenn er gefährlich erkrankt. Der Kontakt wird von beiden Seiten aufrechterhalten. Tief in ihrem Herzen hält sie an der Liebe zu Manuel fest.

Ina Dee

Die 1967 in NRW geborene Ina Dee ist Mutter zweier Kinder und holte nach ihrer kaufmännischen Ausbildung ihr Abitur nach. Sie lebt heute mit ihren Kindern in einer Stadt im Ruhrgebiet. Aus Interesse an sozialen Randgruppen, entschloss sie sich, dieses Buch zu schreiben. Die Namen aller Personen, in der von ihr niedergeschriebenen Biografie, sind zum Schutz derer, geändert worden.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung