Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Bernstein
Ingold, Urs

Hardcover
360 Seiten
ISBN 978-3-8334-8682-1
CHF 46,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (2)

Bernstein

Maximilian Bernstein fühlt sich hin- und hergerissen zwischen seinem Alltag als Geschäftsführer einer internationalen Messegesellschaft und seinen nächtlichen Erlebnissen. Merkwürdige Träume zwingen ihn in Dialoge über das Sein und Nicht-Sein mit einem mysteriösen älteren Herrn. Offenbar kann dieser mühelos zwischen Zeiten und Dimensionen wandeln.

Gleichzeitig bereitet der Oligarch Marmirov die Übernahme einer deutschen Messe vor. Ein geheimnisvoller Russe taucht unerwartet auf. Er glaubt zu wissen, dass Marmirov der eigentliche Kopf der Russenmafia sei und mit der Messeübernahme ein Schlupfloch nutze, um Geld zu waschen und in ganz neue Gefilde vorzudringen. Ein Drama, in das auch die Politik verstrickt ist, nimmt seinen Lauf.

Urs Ingold

Urs Albert Ingold, Jahrgang 1963, führt seit über 20 Jahren Messeveranstaltungsunter-nehmen. Er bereiste die ganze Welt, so auch immer wieder Russland und Asien. Dabei hatte er zahlreiche Erlebnisse verschiedenster Art, die ihn zu seinem Roman inspirierten. Mit „Bernstein“ legt er sein Erstlingswerk vor.

    • m-a report

      Oligarch kauft Messegesellschaft

      Geschrieben hat Ingold seinen Bernstein wie einen Videoclip - schnelle Wechsel und kurze Kapitel für die, die öfter mal Pause machen möchten. Man kann das Buch aber auch problemlos in einem Rutsch lesen.
      01.01.2009

    • Messe & Event

      Bernstein

      Urs Ingold ist kein moderner Schriftsteller, der krampfhaft nach einer originellen Romanform gesucht hat, Bernstein ist ein Erfahrungsbericht eines Managers mit über zwanzig Jahren Erfahrung in der internationalen Messewirtschaft in Romanform.
      01.12.2008

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung