Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Blindes Vertrauen
Bäurle, Marc

Hardcover
296 Seiten
ISBN 978-3-7448-9414-2
CHF 29,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (1)

Blindes Vertrauen

Der Roman handelt von einer Katastrophe, die ihren Ursprung im All nahm.
Das Wesen der Katastrophe ist eine bedingungslose Dunkelheit, die innerhalb eines Tages die gesamte Erde durchdringt. Das Einzigartige an dieser Dunkelheit ist, dass die Lichtwellen in einem breiten Spektrum des sichtbaren Lichtes durch ein neu entstandenes Schwarze-Materie-Gas absorbiert werden.
Es trifft alles und jeden.
Ron ist von Geburt an blind, hat aber sein Leben organisiert und ist glücklich. Die Dunkelheit ist sein Zuhause. Bei Eintritt der Katastrophe findet er viele Menschen auf dem Weg zu seinem Vater ins Krankenhaus. Mutig nimmt er die hilflos im Chaos der Finsternis umher Irrenden mit. Im Krankenhaus trifft er auch den Astronomen Prof. J. Jones, den Entdecker des Phänomens und seine Kollegen.
Ron und Professor Jones bilden zusammen mit anderen eine Gemeinschaft, um Herr der Lage zu werden. Im Verlauf der wochenlang anhaltenden Dunkelheit treten immer grösser werdende lebensbedrohliche Bedingungen auf.
Kann die Menschheit sich noch retten?

Marc Bäurle

Autor Marc Bäurle, Jahrgang 1966, war schon immer ein Geschichtenerzähler: Weil er als Kind nicht fernsehen durfte, erfand er für die Freunde auf dem Schulhof einen so mitreissenden Spielfilm, dass alle sich ärgerten, den am Vorabend verpasst zu haben.
Später, zu Wehrdienstzeiten, brachte er sein erstes (nie veröffentlichtes) Werk "Der Schalk im Sturmgepäck" zu Papier - und blieb seiner Leidenschaft für das Erzählen bis heute treu. 2016, inzwischen Grossvater, schrieb und illustrierte er die Kindergeschichte "Die kleine Wolke Pustewind".

Abseits seines literarischen Schaffens hat Bäurle sich in diversen Berufen erprobt, vom Kabelträger beim Rundfunk über die Kaufmannslehre bis zu schöpferischer Entfaltung als Cartoonist und Liedermacher/Musiker (mit seiner Band wurde er zum Halbfinale des Deutschen Rock und Pop Preises nominiert).

Heute teilt er seine Liebe zum Motorradfahren mit seiner Frau, die als Sozia bei abenteuerlichen Reisen mit von der Partie ist. Diesen Touren entsprang die Inspiration für so manches seiner Werke.
Andere hingegen fallen ihm buchstäblich im Traum ein: so auch die beklemmende Vision globaler Dunkelheit, aus der "Blindes Vertrauen" wurde.

    • Vaihinger Kreiszeitung

      In der Dunkelheit

      (...)Der Autor zeigt spannend und einfühlsam, wie sich das Leben der Menschen während einer weltumspannenden Katastrophe wandelt. Dabei sind die Szenarien, die Bäurle aufmacht, zugleich fantastisch und lebensnah.(...)
      01.12.2017

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung