Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Briefe an M
Martillo, Marco
Hardcover
264 Seiten
ISBN 978-3-7392-1157-2
CHF 35,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Briefe an M

Die Geschichte zweier Männer in Zeiten der unpersönlichen Medien.
Wo Begegnungen exzessiv ausgelebt werden wollen, der Lebenshunger gross ist, die Beute Mann leicht zu erjagen, um alles nachher wieder rasch zu entsorgen. Wo AIDS und HIV Ereignisse von gestern sind. Wo Freundschaft und Liebe beliebige Begriffe geworden sind, die ohne ihre tiefere Bedeutung zu kennen, gebraucht, missbraucht und wie Ware weggeworfen werden wenn man ihrer überdrüssig ist. Da wird auch der Mensch der daran hängt ausgewechselt, auf der Suche nach neuer Ware und neuem Spielzeug.
Nie erwachsen gewordenes Sein mit dem Verhalten
eines verwöhnten Kleinkindes.
Die Männer in diesen Briefen wollen so nicht sein.
Sie wollen sich respektieren und ihre Freundschaft soll ewig halten.
Sie wollen zusammen einen langen Weg gehen. Sie wollen in die selbe Richtung blicken. Sie werden Beide dafür kämpfen müssen. Jeder auf seine Weise. Freude und Schmerz erleben, jeder auf seine Weise. Sich nähern und entfernen, um noch stärker wieder zusammen zu wachsen.

Marco Martillo

Marco Martillo (63) lebt in der Schweiz und in Spanien.
Sein Erstlingswerk beleuchtet das Leben in Zeiten der Globalisierung.
Marco Martillo ist ein genauer Beobachter seiner Umgebung und bringt seine Eindrücke glasklar zu Papier.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG