Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Celestes Tränen
Tur, Ari; Kujovic, Elvira

Paperback
248 Seiten
ISBN 978-3-7528-2249-6
CHF 11,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Celestes Tränen

Der Student Dario besucht in seiner Heimatstadt Saarbrücken eine geheimnisvolle Grotte, in der zur Römerzeit der persische Lichtgott Mithras verehrt wurde. Auf wundersame Weise findet er sich plötzlich in der antiken Stadt Sergiopolis, in der altrömischen Provinz Syria, wieder. Eine junge Frau namens Celeste nimmt sich seiner an und führt ihn zu einem mystischen Ort, den ein Greis hütet, den alle den "Schlüsselmeister" nennen. Der eröffnet Dario, dass er der Auserwählte sei, auf den man schon seit einhundert Jahren warte. Sieben Prüfungen werden Dario auferlegt - nur wenn er diese besteht, kann er in sein altes Leben zurückkehren. Doch will das Dario überhaupt? Celeste geht ihm nicht mehr aus dem Sinn. Doch die rätselhafte Schönheit hütet ein Geheimnis, das sie mit niemandem zu teilen wagt - auch nicht mit Dario ...

Harald Klein (Hrsg.)

Der promovierte Archäologe Harald Klein war nach seiner wissenschaftlichen Karriere über zwanzig Jahre lang als leitender Angestellter eines Medienunternehmens tätig, bevor er aufgrund seiner Leidenschaft für Literatur als Autor und Herausgeber historischer Romane in Erscheinung trat.

Elvira Kujovic

Elvira Kujovic, eine Lyrikerin, die seit über dreissig Jahren in Deutschland lebt, drückt ihre Gefühle am liebsten in Form von Poesie aus. Für ihre bewegenden Gedichte, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden - auch ins Chinesische - wurde sie jüngst in Italien ausgezeichnet.

Ari Tur

Ari Tur arbeitete viele Jahre lang als Altertumsforscher in Syrien und hat mit seinem mehrbändigen archäologischen Roman »König der vier Weltgegenden« von sich reden gemacht.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung