Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Compact Cassette - Meine Kassettensammlung - Sammelbuch/Notizbuch für Compact-Cassetten und MusiCassetten
Sültz, Uwe H.; Sültz, Renate

Paperback
80 Seiten
ISBN 978-3-7460-7774-1
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Compact Cassette - Meine Kassettensammlung - Sammelbuch/Notizbuch für Compact-Cassetten und MusiCassetten

Die Compact Cassette lebt! Auch heute gibt es weltweit viele Anhänger und Freunde. Musik per Vinyl und Cassette hören ist ein Gefühl, aber auch Arbeit. Die Haube des Plattenspielers ist zu öffnen ... die Schallplatte wird aus der Hülle gezogen ... nach dem Auflegen ist das Auflagegewicht zu kontrollieren ... die Nadel wird vorsichtig gereinigt ... nun beginnt der Start-Vorgang. Und bei dem Cassetten-Recorder? Regelmässig muss die Andruckrolle gereinigt werden, ebenso der Ton- und Löschkopf. Drehmomente müssen bei dem Aufwickeln des Bandes stimmen, sonst gibt es Bandsalat. Es ist einfach eine schöne Arbeit ... es ist Leidenschaft.

Info zum Autor:
Uwe H. Sültz baute sich in den 1970'er-Jahren eine echte Quadrofonie-Anlage auf. CD4 benötigte 4 Endstufen, 4 Lautsprecher, einen CD4-Demodulator und natürlich das passende System mit Shibata-Nadel. Auf der Testplatte läutete dann aus den 4 Lautsprechern jeweils eine Glocke. Bei dieser Art der Quadrofonie sitzt man mitten im Orchester. Im Cassetten-Recorder-Bereich fiel die Wahl auf den ersten HiFi-Recorder von ELAC/NAKAMICHI. Auch heute funktioniert die Anlage noch einwandfrei. Übrigens wurde die welterste Compact Cassette am 8.1.1963 vorgestellt, nicht erst im Herbst zur Funkausstellung. PHILIPS taufte sie später COMPACT CASSETTE und das Abspiel- und Aufnahme-Gerät COMPACT CASSETTEN RECORDER... alles mit C geschrieben, um international zu sein.

Renate Sültz

Renate Sültz schreibt Kinderbücher, Gedichte, Kochbücher, kurze Romane und Kurzgeschichten. Sie ist ebenfalls unter verschiedenen Pseudonymen tätig.
Renate Sültz war u.a. in einer Werbeagentur beschäftigt. Dort war sie für Plakatentwürfe zuständig, sowie Webdesign. Ausserdem arbeitete sie in der Pflege und wurde hier auch ausgebildet. Sie war für die Patientenversorgung und Betreuung zuständig, sowie Team-Organisation und Führung.

Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz schreibt u.a. auch unter verschiedenen Pseudonymen. Die Liste aller Genres und Subgenres ist lang. Um zu zeigen, dass man mit fleissiger Arbeit etwas bewegen kann, investierte Sültz in eine marode und heruntergewirtschaftete KFO-Arzt-Praxis, managte diese und leitete das Labor. Er führte die Arztpraxis nach kurzer, intensiver Zeit in die Gewinnzone zurück und rettete so zahlreiche Arbeitsplätze.
Ausserdem ist er freiberuflich für einen Fernsehsender tätig gewesen (Akkreditierung). Er besitzt eine Sende-/Empfangs-Lizenz der Bundesnetzagentur. Seine journalistischen Beiträge umfassten folgende Themengebiete:

- Kunst & Kultur
- Auto & Verkehr
- Sport & Entertainment
- Natur & Reise
- Wissenschaft & Forschung
- Politik & Zeitgeschehen
- Wirtschaft & Management

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung