Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das alles wundert mich sehr
Gedichte, Erster Teil
Koller, Dietrich

Paperback
260 Seiten
ISBN 978-3-7386-0930-1
CHF 21,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das alles wundert mich sehr

Der dritte Band der "Texte aus dem Nachlass" versammelt etwa 140 Gedichte in fünf thematisch geordneten Kapiteln.
Seit seiner Lebensmitte hat Dietrich Koller gedichtet. Dabei handelt es sich zum wenigsten um Gebrauchstexte im Zusammenhang seiner pastoralen Tätigkeit oder Gelegenheitsgedichte für Familienangehörige und Freunde. Viel öfter finden Selbstreflexionen, Erfahrungen im Pfarrberuf, Wahrnehmungen im persönlichen und politischen, im sozialen und kulturellen Umfeld eine sprachliche und gedankliche Verdichtungen.
Dietrich Koller hat schon zu Lebzeiten vielfach Gedichte in Vorträge und Predigten eingebaut oder als selbständige Texte weitergegeben oder verschenkt. Den grössten Teil dessen, was als sein poetisches Tagebuch bezeichnet werden kann, hat er aber bis zu seinem Lebensende in seinem Computer aufbewahrt. Sie werden hier erstmals veröffentlicht.

Dietrich Koller

Dietrich Koller (1932-2010) war evangelischer Pfarrer, Gestaltseelsorger, Geistlicher Lehrer und Begleiter. Er lebte zuletzt in Erfurt.

Matthias Rost (Hrsg.)

Matthias Rost (geb. 1957) ist evangelischer Pfarrer und Geistlicher Begleiter und leitet derzeit eine Arbeitsstelle für Liturgie und Spiritualität.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung