Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das Buch
Arglose, lausbübische und besinnliche Episoden
Kienast, Hans-Henning

Paperback
312 Seiten
ISBN 978-3-7386-4796-9
CHF 44,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das Buch

Hans-Henning Kienast, schildert seine allerersten Erlebnisse, die noch in die Kriegszeit und kurz nach Kriegsende hinein datieren. Er beschreibt aus der Erinnerung der damals so genannten “Klönabende“. Diese vertieften durch die Eindringlichkeit der Gemeinschaftspflege, seine tatsächlich erlebten und “hautnah erfühlten Erinnerungen“. 1948, nach dramatischer Flucht mit seinem, von allen so genannten “Onkel Willi“, seiner Mutter “Ils`chen“ und den beiden Geschwistern, begann einer der turbulentesten, prägendsten und ergreifendsten Lebensabschnitte der Bernburger Flüchtlingsfamilie. Denn man „ging über die Grüne Grenze“ in den “Goldenen Westen“. Dort in Unterfranken, verlebte der Autor die Jahre seiner Jugend, an der “Letzten Schwanzspitze des Bayerischen Löwen“. Packend erzählt er, wie er in Goldbach bei Aschaffenburg aufwuchs. Wie er mit seinen Eltern, Mutter, Vater und seinen beiden Halbgeschwistern, unter den denkbar schwierigsten Bedingungen einer Flüchtlingsfamilie, mit dem Leben unter Bauern, Handwerkern und schlichten Arbeitern, zurecht kommen musste. Teilweise schreibt er mit leichter Wehmut, auch etwas ironisch, meist lustig und letztlich auch herzerfrischend !
Dabei beschreibt er aber auch „garstige Geschichtchen mit bestechender Deutlichkeit“. Dennoch lässt er den Leser auch die schönen, glücklichen Zeiten, romantisch nachempfinden.
Er erzählt davon, wie elegant, aber wie auch teilweise lebensunerfahren, seine Mutter, ihre Kinder auf den “rechten Weg“ brachte. Autor Kienast schreibt hier eine fragmentische Autobiographie. Auch viele kleine Erinnerungen!
Auch lustige und kritische Anekdoten, aber auch weniger erfreuliche Geschichten aus seiner Kinderzeit.

Hans-Henning Kienast

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung