Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das Gesetz der Bequemlichkeit
Gedichte
Forster, Frank

Paperback
264 Seiten
ISBN 978-3-7322-7592-2
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das Gesetz der Bequemlichkeit

Lyrik von grosser dichterischer Kraft und Originalität.

Artistisches Raffinement, sprachliche Brillanz und ein wahrhaft lukullischer Anspielungsreichtum kennzeichnen diesen faszinierenden Gedichtband, dessen Mitte – das in Südamerika entstandene Buch »Paradiesvögel« – von zwei inhaltlich wie formal sich nahe stehenden lyrischen Sammlungen flankiert und gleichsam orchestriert wird.

Das Resultat ist ein ebenso wohlklingendes wie komplexes Beziehungsgeflecht komplementärer Stimmen.

Frank Forster

Frank Forster, 1964 in Rockenhausen geboren. Studium der Germanistik, Anglistik, Romanistik und Kunstgeschichte in Heidelberg, 1989–1990 Assistenzstelle, Merchant Taylor’s School, Northwood, England, 2003–2009 Colegio Alemán, Quito, Ecuador. Verheiratet, drei Kinder, zurzeit wohnhaft in Baden-Baden. Publikation: »Die Liebe der Seepferdchen« (Erzählungen, 2013).

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung