Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das gewendete Blatt
Georg, Andreas

Paperback
192 Seiten
ISBN 978-3-7357-8777-4
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das gewendete Blatt

Der Author, Ekkehard Fugmann, stellt sich hier mit seinen geburtsurkundlichen Beinamen Andreas Georg vor. Er weist damit hin auf die für ihn als Theologen öffentlich eher unbekannte Seite seiner Person. Tatsächlich hat er sein Lyrisches Ich erst im Ruhestand entdeckt und zur Leidenschaft entwickelt. Seine dichterische Richtschnur folgt alleine dem Anspruch auf persönliche Authentizität.

Andreas Georg

gedichte

für Gudrun, Markus und Mareen

Der Titel entstammt einem Vers aus dem Gedicht, Wie sich das Blatt wendet.
Das Spektrum seines Gedichtbandes umfasst 119 Gedichte unter 11 Überschriften:
Schauen und Staunen; Unterwegssein, Orte; Was man so alles sieht; Sport und Spott; Beiläufiges; Ansichten und Einsichten; Herreichender Schatten; Die schönen Künste;
Mein Gott, die Frau; Recht gläubig; Endlich.
Der Band zeigt 18 Fotos, meist vom Autor selbst und einigen Vignetten von Silke Hartmann.
Enthalten sind in dieser inhaltlichen Weite Szenen, Geschichten, Einsichten, die manchmal etwas alltäglich Beiläufiges, manchmal etwas ausserordentlich Nachdenkliches an sich haben.
Die Gedichte möchten in ihrer Form rhythmisch fliessend und inhaltlich sinnvermittelnd verständlich sein, gerne gewürzt mit Witz und überraschenden Wendungen
und manchmal einfach verspielt. Einige Gedichte sind auf Englisch, wenn sich die Geschichte im englischsprachigen Raum ereignete.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung