Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das Leuchten der Stille
Ausgewählte Gedichte
Frerichs, Joke

Hardcover
76 Seiten
ISBN 978-3-7357-4166-0
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das Leuchten der Stille

Mit der Lyriksammlung „Das Leuchten der Stille“ legt Joke Frerichs nach „Dem Lärm der Wolken lauschen“ (2006) und „Selbstgespräche“ (2010) seinen dritten Gedichtband vor. Dabei handelt es sich um ausgewählte und neue Gedichte. Die älteren Gedichte wurden zum Teil stark überarbeitet. Der Autor versteht seine lyrische Arbeit als work in progress; der Fokus der Gedichte verändert sich im Laufe der Zeit und spiegelt auf diese Weise die veränderten Empfindungen, Wahrnehmungen und Relevanzkriterien des Autors wider. Gleiches gilt auch für die neuen Gedichte, die in den letzten beiden Jahren entstanden.

Joke Frerichs

Joke Frerichs; Jahrgang 1945; Dr. rer. pol.; M.A.; Lehre und Berufstätigkeit bei der Stadt Emden; Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg; Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie in Giessen und Marburg; als Wissenschaftler an den Universitäten Bremen und Bielefeld tätig. Von 1979 bis 2002 Geschäftsführer und wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Forschungsinstitut in Köln. Mehrere wissenschaftliche Veröffentlichungen. Seit 1969 verheiratet mit Petra Frerichs. Ab 2002 freier Autor. Einige literarische Veröffentlichungen, darunter drei Romane und drei Gedichtbände.
Der Autor lebt in Köln und Zimmerschied (Rheinland-Pfalz).

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung