Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das Mädchen Johanna
Ein autobiographischer Roman beginnend vor dem 1. Weltkrieg, endend nach dem 2. Weltkrieg
Korbmacher, Johanna

Paperback
272 Seiten
ISBN 978-3-7431-9406-9
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das Mädchen Johanna

Johanna Korbmacher beginnt ihre Autobiographie als junges Mädchen, dessen Zukunft noch auf es wartet, und die es mit eigenem Willen und Wollen selbstbestimmt gestalten will.
Sie beschreibt ihren ereignisreichen, spannenden und berührenden Lebensweg von ihrer Jugendzeit, einige Jahre vor dem 1. Weltkrieg bis ca. ein Jahr nach dem 2. Weltkrieg.

Johanna Korbmacher

Die Leserin und der Leser werden bemerken, dass die politische Haltung von Johanna Korbmacher geprägt war durch das Deutsche Kaiserreich bzw. den Wilhelminismus. Jedoch, so ausgeprägt ihr Patriotismus über ihr gesamtes Leben war, bewertete sie - ebenso wie ihr Ehemann Wilhelm - den zweiten Weltkrieg im Gegensatz zum ersten Weltkrieg als zerstörerisch und lebensfeindlich.

Ekkehard Stein (Hrsg.)

Ekkehard Stein ist das mittlere Enkelkind von Johanna Korbmacher. Sie hatte noch zwei Enkeltöchter Er schreibt: Die Autobiographie unserer Grossmutter, Johanna Korbmacher endet abrupt ein bis zwei Jahre nach 1945. Uns ist kein Grund dafür bekannt. Im Gegenteil, wir, meine ältere Schwester und ich, haben gut in Erinnerung, dass ihr die Autobiographie eine Herzensangelegenheit war. - Und mir war es eine Herzensangelegenheit, diesem ihrem Wunsch, den sie sich offenbar selber nicht mehr erfüllt hat, nachzukommen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung