Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das Torfkraftwerk von Siemens
Wie Wiesmoor entstand und Ostfriesland elektrisch wurde
Sträter, Hans-Jürgen

Hardcover
56 Seiten
ISBN 978-3-945462-57-7
Verlag: Adlerstein
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das Torfkraftwerk von Siemens

1906 erbaute Siemens in Wiesmoor für das strukturschwache Ostfriesland das Torfkraftwerk. Das führte zu einem Aufblühen der Region im doppelten Sinne; denn mit der Abwärme der Stromerzeugung wurden grosse Gewächshausanlagen beheizt.
Deshalb bezeichnet sich die Stadt Wiesmoor heute auch als:
"Die Blüte Ostfrieslands".
1964 wurde das Torfkraftwerk, der bis dahin grösste Arbeitgeber der Region, stillgelegt. Dies hatte wirtschaftspolitisch gesehen einen gewissen Einfluss auf die Standortwahl des VW-Werkes in Emden - dort begann 1964 die Produktion des VW-Käfers. In Wiesmoor entstanden übrigens auch weitere Unternehmen, die der Energie-Erzeugung und Verteilung dienten, wie z.B. 1950 die Firma Bohlen & Doyen.

Adlerstein Verlag - ISBN: 978-3-945462-57-7

Hans-Jürgen Sträter

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung