Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Der Blecher
Versagerhelden
Scheidig, Dieter

Paperback
200 Seiten
ISBN 978-3-7528-0401-0
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Der Blecher

Der hier vorliegende erste Prosaband des Autors führt uns in die turbulente Zeit kurz vor und kurz nach der politischen Wende in der damaligen DDR. Mit dieser Veröffentlichung schreibt Dieter Scheidig gegen das Vergessen an.

»Trocken-warmer Septembermontag 1988. Ein Mensch befindet sich in einem Autobus einer nahegelegenen LPG auf dem Weg nach Brehna. Berthulf Messdorf, so sein Name, sass an einem Fensterplatz und schaute durch die staubfleckige, vergilbte Scheibe, in der sich sein Gesicht spiegelte. Kein schönes Gesicht. Pferdehaft lang, breite Backenknochen. Unruhig zuckender, blonder, kaum sichtbarer flaumig-dünner Oberlippenbart. Er war nervös. Trotz der ersehnten Aussicht auf Veränderung seines äusseren Lebens war er so nervös wie schon lange nicht mehr. Die Winkel seiner Augen zu beiden Seiten der Nasenwurzel lagen in tiefem Schatten: Berthulf Messsdorfs Atem roch nach Unsicherheit.«

Dieter Scheidig

Der Museologe und Historiker Dieter Scheidig ist ein heimatverbundener Charakter. Nicht zuletzt deshalb lebt er in einem über 300-jährigen Haus zu Füssen der Heidecksburg und hält seiner Heimatstadt bis heute die unverbrüchliche Treue.
Aus diesem Grund spielt in den Texten des vorliegenden dritten Prosabands des Autors der Heimatgedanke eine zentrale, wenn auch nicht vordergründige Rolle.
Die Geschichten möchten ihre Leser anregen, sich mit ihrer Heimat - wo immer die liegen mag - zu arrangieren, sich für sie zu engagieren und Bewahrenswertes zu bewahren, denn aus dem, was wir vor dem Vergessen retten, können auch noch unsere Kinder und Kindeskinder irgendwann ihren Nutzen ziehen.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung