Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Der Tor und der Tod & Jedermann
Hofmannsthal, Hugo von

Paperback
96 Seiten
ISBN 978-3-947894-97-0
Verlag: DRV
CHF 10,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Der Tor und der Tod & Jedermann

Der Edelmanns Claudio wird vom Tode geholt und begegnet bei dieser Gelegenheit ehemals wichtigen Menschen in seinem Leben. Bei der Gelegenheit realisiert der Lebemann erstmals, das seine ästhetisch-distanzierte Haltung zu seinen Mitmenschen ein handfestes Defizit darstellt - doch es ist zu spät für den Tor.

Auch in Jedermann befasst uns Hofmannsthal mit dem Tod: Als Gott nämlich feststellen muss, dass man ihn auf der Erde nicht mehr schätzt, kommt ihm der Tod gerade recht, um die Menschen an seine Macht zu erinnern.

In der Edition 100 sammelt der Verlag DRV wahre Kleinode der Literatur. Stöbern Sie in der Sammlung auf www.deutscher-rechtstexte-verlag.de und lassen Sie sich begeistern von absoluten Klassikern der Literatur!

Hugo von Hofmannsthal

Hugo Laurenz August Hofmann, Edler von Hofmannsthal (1874 - 1929) war ein österreichischer Gross-Schriftsteller sowie Mitbegründer der Salzburger Festspiele.

Während Dr. von Hofmannsthal sich selbst als katholischen Aristokraten wahrnahm und durchaus auch judenkritische Bemerkungen unternahm, wurde er von Zeitgenossen häufig als 'jüdischer' Intellektueller bezeichnet.

Und sein Werk? Stefan Zweig meinte, er kenne 'ausser bei Keats und Rimbaud kein Beispiel ähnlicher Unbefehlbarkeit in der Bemeisterung der Sprache, keine solche Weite der ideellen Beschwingtheit, kein solches Durchdrungensein mit poetischer Substanz.`

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung