Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Der werfe den ersten Stein
Die Schicksalgeschichte eines Paters
Rostoska, Alexa

Paperback
128 Seiten
ISBN 978-3-8370-4291-7
CHF 19,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Der werfe den ersten Stein

Kann es auch heute noch ein Lebensweg sein, Ordensbruder zu werden? Ist der Alltag in einer solchen Gemeinschaft Gleichgesinnter tatsächlich so beschaulich und seelenheilend, wie es von aussen aussehen mag? Dass es auch und gerade hinter Klostermauern zuweilen erheblich menschelt, bringt uns dieser Lebensbericht eines Paters - basierend auf wahren Begebenheiten - auf sympathische wie auch dramatische Weise näher. Wir erinnern uns mit ihm an seine freudlose Jugend, seine ersten sexuellen Erfahrungen, sein Musterschüler- und Aussenseitertum und schliesslich begleiten wir ihn nach Rom - in die Stadt seiner Sehnsucht - wo der Jesuitenschüler als Mitglied und Pater in der Societas Jesu leben und arbeiten wird. Er macht sich einen homosexuellen Mitbruder zum Feind, muss dessen folgenschwere verleumderischen Intrigen erdulden, wird rehabilitiert und übernimmt - zurück in Berlin – das Rektorat des Canisius-Colleg. Währenddessen übersteht sein erklärter Erzfeind eine Vendetta eines lokalen italienischen Mafia-Bosses mit knapper Not. Der Pater jedoch findet seine grosse Liebe, verliert sie auf tragische Weise jedoch durch einen Herzinfarkt schon allzu bald. Den wahren Hintergrund ihres Todes – sie war von ihm schwanger und hat abtreiben lassen - erfährt er erst Jahre später: er stürzt in eine heftige seelische Krise, aus der er durch zutiefst menschliche wie auch professionelle Hilfe wieder herausfindet. Mit der Tochter der geliebten Frau, die sich zunächst als Rächerin ihrer Mutter verstehen will, die zum Äussersten bereit ist, gelingt eine Beendigung der Schuldzuweisung und eine Aussöhnung, denn :
WER OHNE SCHULD IST, DER WERFE DEN ERSTEN STEIN !

Alexa Rostoska

Vita:
geboren in Berlin als Tochter eines Pianisten und Schriftstellers mit dem Beruf des Dr.jur. und einer Zahnärztin. Der Vater verstarb im russischen KZ in Buchenwald 1946. Abitur an einem humanistischen Gymnasium in Berlin. Studium der Medizin und Zahnmedizin, Promotion (Dr.med.dent.), ergänzende Studien in naturheilkundlicher Medizin, Akupunktur, Elektro-Akupunktur, erweiterte Zusatzausbildung in Kieferchirurgie und Zahntechnik. Selbständig in eigener Praxis ca. 25 Jahre lang.
Von Kindesbeinen an geschult im Umgang mit der deutschen Sprache wie auch beschäftigt mit interkonfessioneller Religionsphilosophie – angeregt und gefördert durch ihren liebevollen Stiefvater und dennoch gestrengen Lehrmeister Dr.Ernst Ewalt Kliemke, Dr. der Philosophie, Dipl.-Psychologe, Altphilologe und Germanist : bei ihm privates Studium in Psychologie, Psychoanalytik und Philosophie, sowie im Umgang mit dem Wort in Rhetorik und Schrift.
Neben der Arztpraxis Jahrzehnte lang aktive Dressurreiterin bis zur Klasse S, Ausbildung von Pferd und Reiter bis Klasse L-M im eigenen Stall, Jurorin für einige Zeit neben der aktiven sportlichen Laufbahn. Privatpiloten-Lizenz für einmotorige


http://www.alexa-rostoska.com

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung