Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Des Schattendichters Lichte
Gedichte und Kurzgeschichten
Schärer, Andreas

Paperback
52 Seiten
ISBN 978-3-8334-2241-6
CHF 17,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (3)

Des Schattendichters Lichte

Beide Bücher berühren,trösten und finden nicht in allem unserem tun vollstes Verständiss. Liebevoll und einfach die Wortwahl. Es beflügelt die Fantasie und lässt auch einmal eine Träne fallen. Es fragt und ist voller positiver Energie, mit Ironie der Poesie getränkt. Der Humor hat auch seinen Platz und das einzig Negative ist, dass Ihr es noch nicht kennt.

Andreas Schärer

Als Buchautor und Botschafter des Optimismus, findet Ihr viele Zärtlichkeiten in meinen Worten, mehr Gefühle in den Zeilen und meine Liebe in allen Gedichten und Kurzgeschichten.Ich bin ein Mann der auf alles Leben Sensibel reagiert.
Und sie mit einer Positiven Lebenseinstellung beschreibt.


http://www.derpoet.ch

    • Zürichsee

      Die Herzen der Leser berühren

      Andreas Schärer hat eine natürliche Gabe zum Reim. Auffallend in seinem zweiten Buch sind die vielen Gedichte, die sich leicht und fliessend lesen.
      01.03.2006

    • Die Post

      Poesie des Banalen

      Unverkennbar hat da einer die Poesie des Banalen entdeckt, wovon auch wir alle im Alltag davon zuhauf fänden, wenn wir bloss diese Gabe ebenfalls besässen. (...) Nie belehrend oder bekehrend, aber stets Werten verpflichtet, wie sie in einer Zeit der Hast und Oberflächlichkeit, des Egoismus und der Eitelkeiten immer mehr verkümmern.
      01.07.2004

    • Zürichsee

      Tränen der Leser als Kompliment

      Das Schreiben trägt Andy Schärer in eine Welt, in der es keine Kriege und keinen Neid gibt. Und in der "der Materialismus am Schluss der Menschlichkeit steht", schildert er seine Vision von einem menschenwürdigen Dasein.
      01.12.2003

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung