Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Judenbuche
Droste-Hülshoff, Annette von

Paperback
52 Seiten
ISBN 978-3-7460-4291-6
CHF 5,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Judenbuche

Die Judenbuche. Die Novelle mit dem Untertitel "ein Sittengemälde aus dem gebirgigen Westfalen" erzählt von einem nicht aufgeklärten Mord, der schliesslich dem Hauptdarsteller Friedrich Mergel, einem jungen Mann aus dem Dorf, in die Schuhe geschoben wird. Wegen des Verdachts flieht Friedrich, kehrt aber später zurück. Ort des Geschehens ist das abgelegene Dorf B., in dessen Abgeschiedenheit manches anders ist als anderswo.

Annette von Droste-Hülshoff

Anette von Droste-Hülshoff wurde am 12.01.1797 auf Burg Hülshoff bei Münster geboren. Sie starb am 24. Mai 1848 auf der Meersburg am Bodensee.
Anette von Droste-Hülshoff war eine Schriftstellerin und Komponistin. Sie gilt heute als eine der bedeutendsten deutschen Dichterinnen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung