Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die sonderbaren Welten von Emmely Dupont
Und die düsteren Geheimnisse von Muliphens
Evron, Ayelet

Hardcover
520 Seiten
ISBN 978-3-7481-4446-5
CHF 36,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die sonderbaren Welten von Emmely Dupont

Emmely Dupont ist die einzige Tochter von Luisa, einer begabten Geigerin die im Opernorchester der Stadt Lumor spielt. Das 8-jährige, intelligente Mädchen sehnt sich sehr nach ihrem geliebten Hund Snoopy, der kürzlich von einem Zug überfahren wurde. Auf der Suche nach ihrem Hund trifft Emmely zu ihrer grossen Verwirrung Snoopy, der sie, ohne dass es ihr selbst bewusst ist, in eine andere Welt zu Onkel Tom führt. In Onkel Tom's Hütte entdeckt Emmely das Symbol der freidenkenden Menschen, einer Gemeinschaft die von Albertus Haverst im Jahre 1431 gegründet wurde, und mit dessen Hilfe Emmely in die Vergangenheit reisen kann, um den düsteren Geheimnissen von Muliphens auf die Spur zu kommen. Zusammen mit ihren besten Freunden Joni Greenspan, einem 9-jährigen, schlauen Knaben, Marco Di Campilio, einem 12-jährigen begabten Maler, der von seinem kalten und barschen Vater nicht verstanden wird und Fred Baker, einem 9-jährigen intellektuellen Knaben, der sich ein enormes Wissen durch das Lesen von Büchern aneignet, finden die vier Freunde verschiedene Zeichen, die die Gründer der Gemeinschaft freidenkender Menschen in der Stadt Lumor hinterlassen haben um ihre Nachfahren von einem mächtigen düsteren Monster, das alle Welten unter seine Herrschaft bringen will, zu warnen.

Ayelet Evron

Ayelet Evron ist Wissenschaftlerin und Musikerin. Sie schreibt in ihrer Freizeit leidenschaftlich Geschichten für ihre drei Kinder. In ihren Geschichten öffnet sie die Türen zu endlosen Fantasiewelten, in denen Wirklichkeit und Vorstellungskraft nahtlos ineinanderfliessen.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung