Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Tänzerin
Schöller, Doris; Heismann, Jürgen

Paperback
152 Seiten
ISBN 978-3-8448-5850-1
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Tänzerin

Ines eine junge Dame, die gerne Tänzerin werden möchte hat in der Adventszeit eine fantasievolle Begegnung. Was sich zunächst sehr zauberhaft und romantisch darstellt, entwickelt sich durch ein schicksalhaftes Ereignis das Ines mit dem Mädchen Gwendolin hat, zu einem spannenden Kriminalroman, der aber immer wieder mit romantischen Einflüssen aufwartet. Schauplätze des Romans führen bis nach Italien.

Jürgen Heismann

Für Jürgen Heismann ist es das erste Buch als Autor. Als Jugendlicher schrieb er Krimikurzgeschichten. Er wollte schon immer einen Kriminalroman schreiben, deshalb übernahm er als Schwerpunkt den Krimiteil in diesem Roman. Spannend, mit einer Prise Humor führt Jürgen Heismann den Leser durch diesen Roman.

Doris Schöller

Doris Schöller ist Autorin seit 2007. Ihr erstes Buch hiess: "Die Liebe eines Engels".
Sie arbeitet auch seit ihrer Jugend als Kunstmalerin und kann über 100 Ausstellungen
im In- und Ausland vorweisen. Zu diesem Buch und zu dem Buch "Die Tänzerin" malte sie auch die Grafiken. Inspiriert für das Buch "Die Tänzerin" wurde sie durch das Genre Tanz, was sie schon als Kind faszinierte. Sie liebt das klassische Ballett und den modernen Tanz, sowie die Vermischung von beiden. Sie tanzt selber leidenschaftlich gern. Doris Schöller wollte aber keine Biografie oder eine Dokumentation über das Tanzen schreiben sondern es entstand ein zauberhaft romantischer sich zu einem Kriminalroman entwickelter Stoff, mit dem Titel: "Die Tänzerin".

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung