Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Wiederentdeckung des freien Journalismus
Michel, Gerry

Paperback
116 Seiten
ISBN 978-3-7386-1081-9
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Wiederentdeckung des freien Journalismus

Die westlichen Mainstream-Medien scheinen mehr Propaganda als wissenschaftlichern Journalismus zu betreiben. Damit manipulieren sie die öffentliche Meinung und kreieren verkehrte Weltansichten. Das Ganze scheint zentral gesteuert zu sein. Der Autor hat deshalb im Internet selber recherchiert und fand wichtige Hintergrund-Informationen zu aktuellen Krisenherden und den Rollen einiger bekannter Regierungen. Er fand heraus, dass die Informations-Manipulationen auch in unseren Geschichtsbüchern nicht halt machen. In diesem Buch werden Beispiele von manipulativer Berichterstattung gezeigt. Anhand einer einfachen Technologie, kann der Leser lernen, Manipulationen in Berichten selber zu erkennen. Das Ziel des Buches ist die Bewusstwerdung, dass der Medien-Konsument ständigen Manipulationen ausgesetzt ist. Niemand darf sich darauf verlassen, dass die Medien immer die Wahrheit verkünden. Selber denken ist heute wichtiger denn je. Der Autor betreibt eine eigene Website, wo er verschwiegene Informationen und Gegendarstellungen zu Mainstream-Meinungen platziert: www.eineneuezeit.ch.

Gerry Michel

Gerry Michel, 1968 als zweiter Sohn in Zug geboren, wuchs mit vier Geschwistern in Sins auf. Nach erfolgreichem Abschluss der Bezirkschule und später der kaufmännischen Lehre erhielt er eine Anstellung als Buchhaltungsmitarbeiter in Baar. Er bildete sich weiter in Richtung IT (Information Technologie) und besuchte diverse Kurse zu Projektmanagement und betrieblichem Rechnungswesen bis er schliesslich erfolgreicher Verkäufer einer renommierten Schweizer Buchhaltungssoftware-Firma wurde. Er heiratete und bekam zwei Söhne. In späteren Anstellungen vertrieb er internationale ERP-Software und führte diese europaweit bei Kunden ein. 2011 wechselte er die Branche und betreute nunmehr Gesamtlösungen für öffentliche Verwaltungen in der Schweiz. Im Jahre 2013 eröffnete sich eine nebenberufliche neue Laufbahn, als er Gründungsmitglied von LOVB (Lösungsorientierte Volksbewegung) wurde. Heute ist Gerry Michel Buchautor und Website-Betreiber, in denen er sich zu politischen Themen und insbesondere der freien Presse äussert und engagiert.


http://www.lovb.ch

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung