Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Echte Oldersumer. Die diebischen Werftarbeiter Joke & Harm ermitteln
Sechs Kriminalgrotesken aus Ostfriesland
Haneborger, Lübbert R.

Paperback
136 Seiten
ISBN 978-3-7347-7892-6
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (3)

Echte Oldersumer. Die diebischen Werftarbeiter Joke & Harm ermitteln

Echte Oldersumer: Der urostfriesische Krimispass - endlich als Buch.
Sie sind zwei langjährige Mitarbeiter der Oldersumer Werft und eigentlich rechtschaffene Ostfriesen: die beiden Werftarbeiter Joke Bruns und Harm Janssen. Wäre da nur nicht ihr geheimes Laster, bei jeder möglichen Gelegenheit etwas mitgehen zu lassen, und ihre gleichzeitige Furcht, dabei schliesslich doch von der Polizei aufgespürt zu werden. Deshalb bedarf es viel List und Tücke, um böswillige Verdächtigungen und Berufsverbrecher abzuschütteln, die ihre Pläne oder ihr Revier durchkreuzen. Dies um so mehr, als Harm nicht der Allerhellste ist. Dennoch
halten Joke und Harm fest zusammen und behalten dabei (fast) immer Oberwasser und den Überblick. Denn sie sind kernig, komisch und kleinkriminell und - mehr als das - sind sie echte Oldersumer und waschechte Ostfriesen. Und sie sprechen die robuste Sprache der Küstenbewohner – und handeln auch nach ihr!
Seit September 2012 sorgen die Kriminalgrotesken für viel Vergnügen und Furore im beschaulichen Hafenort und die Lesungen im Museum Alte Seilerei sind inzwischen legendär. Das lang erwartete Taschenbuch enthält sechs kuriose Kriminalfälle (rund um Paketdrohnen, einem Toten in der Badewanne, den grossen Eisenbahnraub u.v.m.). Und es enthält die urkomischen plattdeutschen Weisheiten und Dialoge, die hier parallel in hochdeutscher Übersetzung abgedruckt werden.
Aktuelle Informationen und Termine finden sich auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/pages/Echte-Oldersumer/
Dort gibt es auch die Trickfilm-Videos mit Joke & Harm.
Kurz gesagt: Ein Regionalkrimi-Phänomen aus dem Nordwesten!

Lübbert R. Haneborger

Lübbert R. Haneborger erblickte 1970 in der Kreisstadt Aurich das Licht der Welt und studierte später Germanistik, Kunst und Soziologie an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg. Ende 2004 folgte am dortigen kunsthistorischen Institut seine Forschungsarbeit zur Bildform des Berner Realisten Franz Gertsch. Neben seiner Tätigkeit als Pressesprecher und freier Kultur-Journalist, besonders für das Ostfriesland Magazin, ist er auch als Sachbuch- und Krimiautor für Erwachsene und Kinder bekannt geworden - etwa mit dem Band: Das Schlosspark-Geheimnis, ausgezeichnet mit dem Deutschen Gartenbuchpreis
2014. Gemeinsam mit Silke Arends ist er zudem Herausgeber
und Autor einer Reihe von Krimianthologien, deren siebter
Band, 7 Meere - 7 Verbrechen, im Sommer 2017 erschien.
Mit den Echten Oldersumern zeigt sich der Autor von seiner komödiantischen Seite.


http://www.leocardiounddomec.de

    • Ostfriesen Zeitung Leer

      Werftarbeiter der kuriosen Art

      Verbrechen können auch amüsieren und unterhalten. Der beste Beweis sind Joke Bruns und Harm Janssen, zwei urostfriesische Werftarbeiter auf Diebestour. (...)Real oder nicht, die Krimigeschichten, die Joke und Harm nicht nur erleben, sondern auch selbstherbeiführen, sorgen nicht nur in Oldersum für Erheiterung. (...)
      01.06.2015

    • Anzeiger für Harlingerland

      Zwei Werftarbeiter mischen den Ostfriesenkrimi auf

      (...)Seit 2012 sorgen die Kriminalgrotesken rund um "Joke & Harm" bei den alljährlichen Lesungen zum "Oldersumer Herbst" im Seilerei-Museum für viel Vergnügen. Nun ist das lang erwartete Taschenbuch erschienen - mit sechs kuriosen Kriminalfällen und und urkomischen plattdeutschen Weisheiten und Sprüchen.
      01.05.2015

    • Ostfriesen Zeitung Leer

      Kleine Krimis sollen grossen Spass machen

      Die Idee zu einem Kurzkrimi mit den Werftarbeitern Joke und Harm hatte Lübbert R. Haneborger, als er zu einer Lesung ins Klottjehus Oldersum eingeladen war. Spontan erfand er die erste Geschichte, die er mit plattdeutschen Dialogen erzählte und live vortrug. Nicht nur das Publikum, sondern auch der Haneborger selbst lachte sich beim Vortrag fast kaputt.(...)
      01.04.2015

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung