Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Eine seltsame Erpressung
Erbé, Gabriel

Paperback
244 Seiten
ISBN 978-3-7347-5279-7
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Eine seltsame Erpressung

In die Villa des Unternehmers Müller wird eingebrochen. Ärgerlich, aber nicht wirklich schlimm. Schliesslich hat man Geld ohne Ende. Dummerweise ist der Einbruch aber auch der Start einer sehr besonderen Erpressung. Der Erpresser will Müller demütigen. Geld spielt für ihn keine Rolle.
Ein Spiel mit sehr ungleichen Waffen beginnt und bringt Müller und seine Frau Yvonne in Situationen, die von den beiden unterschiedlicher kaum aufgenommen werden können.
Welche Rolle spielt Beatrice, die Betreiberin eines Erotikladens, die einen unübersehbaren Hang zu Fesselspielen hat und nur allzu begierig ist, Yvonne mit Latex, Lack und Edelstahlschmuck bekannt zu machen?
Eines ist sicher: Wenn das alles vorbei ist, wird der Weg zurück zum alten Leben kaum noch zu finden sein.

Gabriel Erbé

Schreiben macht Spass, bringt aber nur in den seltensten Fällen ein Vermögen. Deshalb arbeitet der Autor weiter brav in der Computerbranche. Aber: Was nicht ist, das kann ja noch werden...

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung