Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Emilies Stories
fantasievolle Kurzgeschichten Erzählungen und Gedichte
Braun, Walter W.

Paperback
136 Seiten
ISBN 978-3-7412-2876-6
CHF 11,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Emilies Stories

Die unter dem Pseudonym genannte Emilie schrieb mit 15 Jahren die ersten, fantasievollen Kurzgeschichten und brachte später einen spannenden Krimi auf den Markt:
„Sühne – Doch wenn die Kind‘ nicht artig sind“
ISBN 978-3-7357-7938-0.
Ellen schrieb viele lesenswerte Lebenserinnerungen im Rahmen von Beiträgen einer Geschichtswerkstatt nieder. Drei stehen hier zur Auswahl. Und Resi drückt sich gerne bei ihren Gedichten in alemannischer Mundart aus, widmet sich durchaus aber auch in Hochdeutsch anderen Themen. Die Beschreibung dreier urbadischen Typen runden die Sache ab.

Walter W. Braun

Der Autor ist Kaufmann mit abgeschlossenem betriebswirtschaftlichem Studium. Bis zum Ruhestand war er selbständig und als Handelsvertreter aktiv. Um dem Tag Sinn und Struktur zu geben, begann er Bücher zur eigenen Biografie oder Fiktionen zu unterschiedlichen Themen, teils mit realem Hintergrund, zu schreiben. Es ist ein Zeitvertreib und spannend, wie sich von der Idee, der Bogen zwischen fiktiver Geschichte hin zu einer schlüssigen Story entwickelt. Wichtig ist es dem Autor, dem Leser ohne grosse Schnörkel und literatursprachlichen Raffinessen, Unterhaltung zu bieten, oft ergänzt mit seiner subjektive Meinung. Er will durch seine Erzählungen zudem Hintergrundwissen vermitteln, Hinweise auf landschaftliche oder historische und geschichtliche Besonderheiten geben und mit informativ bildhafter Darstellung an reale Plätze führen, wo sich die dargestellte Handlung abgespielt hat. Wenn es den Leser anregt sich selbst vom Handlungsort, den Schauplätzen, ein Bild zu machen, ist das Ziel erreicht.


http://www.buehler-zwetschge.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung