Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Endstation Klodeckel
Sind wir wirklich noch zu retten?
Peymani, Ramin

Paperback
116 Seiten
ISBN 978-3-7347-4743-4
CHF 10,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (3)

Endstation Klodeckel

Unbeirrt beschreiten die Gutmenschen ihren Irrweg. Sie dürfen sich dabei auf den breiten Rückhalt der deutschen Medienlandschaft verlassen, in der sie als Meinungsführer selbst agieren. Politisch, journalistisch und gesellschaftlich hat sich auf diese Weise ein linker Mainstream etabliert, der in die privatesten Bereiche vordringt und sich unverhohlen in die persönliche Lebensführung der Menschen einmischt. Er diktiert, was wir denken und sagen dürfen, definiert die gesellschaftlichen Spielregeln einseitig neu und duldet keinen Widerspruch.


"Es ist beruhigend, dass es in unserer Gesellschaft noch freie Geister wie Ramin Peymani gibt, die es verstehen, Fehlentwicklungen mit Witz und Klugheit blosszustellen. Seinen Ausführungen ist eine grosse Verbreitung zu wünschen – auch als Klolektüre!"

(Sebastian Moll, Autor von "Du sollst nicht atmen", adeo, 2013)

Ramin Peymani

Der iranischstämmige Autor lebt im Rhein-Main-Gebiet und engagiert sich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Als Kreistagsabgeordneter ist er nicht nur mit den politischen Strukturen, sondern auch mit den Prozessen innerhalb von Parteien bestens vertraut. Sie gehören für ihn zu den Hauptgründen für die zunehmende Bürgerferne und Realitätsverweigerung der politisch Verantwortlichen.

Der frühere Banker und langjährige Büroleiter des DFB-Präsidenten hat bereits mehrere Bestseller veröffentlicht und schreibt regelmässig für eine Reihe bekannter Debattenmagazine und Online-Zeitungen. Er hält ausserdem Fachvorträge und betätigt sich als Gastdozent. Erfahren Sie mehr über den Autor auf Wikipedia.

    • http://www.taunus-nachrichten.de

      Drittes Mal Klodeckel: „Endstation Klodeckel“

      (...) In seinem dritten Buch der Reihe zählt Raimin Peymani anhand von mehr als 50 Beispielen wieder Missstände in Gesellschaft und Politik auf, die er mit spitzer Feder kommentiert. (...)
      01.03.2015

    • Höchster Kreisblatt

      Runde Sache: Peymanis drittes Klodeckel-Buch

      (...) „Ich möchte mich nicht in eine Schublade stecken lassen. (...)Manche Beiträge sind konservativ, manche klassisch liberal, andere gegen Fremdenhass und Homophobie können vielleicht eher einer linken Haltung zugeordnet werden.“(...)
      01.02.2015

    • http://www.forum-freie-gesellschaft.de

      Der Klodeckel: Bürgerliche Korrektur der Meinungsmanipulation

      (...) Vielmehr glänzt der liberale Kommentator und Privatier durch seine freisinnige Kolumne „Klodeckel des Tages“. Jeden Sonntag um 14.30 Uhr erscheinen die im besten Sinne bürgerlichen Perspektiven auf die offiziösen Realsatiren unseres politischen Alltags. Als Jahresrückblick sind die zweiseitigen Beiträge, die auf der gleichnamigen Webseite (erreichbar unter https://meinungsfreiheit24.wordpress.com) verfügbar sind, nun auch in einem nunmehr dritten unterhaltsamen Band versammelt. (...) Michael von Prollius
      01.03.2014

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung