Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Erdlandung
Die wahre Geschichte einer Seelenreise
Fine, Sera

Paperback
300 Seiten
ISBN 978-3-7412-5007-1
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Erdlandung

L587 berichtet seiner Einsatzzentrale vom Zustand des Planeten Erde, während er ein irdisches Wesen durch dessen dunkelste Zeiten begleitet. Zum Beispiel, auf welche Schwierigkeiten die gegenpolaren männlichen und weiblichen Wesen stossen bei ihren Versuchen, zu einer Ganzheit zu verschmelzen. Wie schwierig es sich gestaltet, genug Geldmittel zu erwerben und sie sich nicht gleich wieder aus der Tasche ziehen zu lassen. Wie dunkel-magische Substanzen Erleichterung schaffen sollen, aber alles nur schlimmer machen. L587 ist anstrengend, schlaumeierisch, aber voller guter Absichten. Und fest entschlossen, S307, der über sein Wirken wacht und einen detaillierten Bericht einfordert, nicht zu enttäuschen. Auch, wenn das ihm schutzbefohlene Erdwesen in Seelennöte gerät, aus die es kaum wieder herauszufinden scheint. Nicht zuletzt auch wegen ihm. Mit L587 kommt ein Wesen zu Wort, das in der Psychiatrie unerwünscht ist, obwohl es doch die Rettung des Planeten aus dem Würgegriff der schwarzen Schlange und die Befreiung aller versklavten Wesen plant.

Sera Fine

Sera Fine ist das Pseudonym einer 1969 geborenen Künstlerin, die mit Rücksicht auf ihre Familie und einige Personen, die in „Erdlandung“ kritisch beschrieben werden, anonym bleiben möchte. Nach einem Berufseinstieg als Fremdsprachensekretärin in einer Maschinenbaufirma und anschliessender Tätigkeit im Auswärtigen Dienst, nahm S. ein Studium der Anglistik und Germanistik auf, welches dann, nach Auftreten einer ersten schweren Krise, der weitere folgen sollten, abgebrochen wurde. „Erdlandung“ ist die wahre Geschichte ihres Ringens um ein erweitertes Verständnis für die seelischen Phänomene, die ihr Leben prägen und ein Zurückfinden in die Normalität, in der dieses Verständnis schliesslich Platz finden soll. Geschildert wird der innere Prozess eines seelischen Ausnahmezustandes, wie auch der gesellschaftliche und schliesslich globale Zusammenhang, in dem er steht, und zwar aus Sicht des fiktiven Aliens L587. Derzeit unterstützt S. Initiativen anderer Engagierter, die sich zum Beispiel für die Einrichtung von Frauen- und Männerstationen in psychiatrischen Kliniken einsetzen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung