Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Es gibt nichts mehr zu erzählen
Fünfzig Gedichte
Griebe, Hans-Joachim

Hardcover
68 Seiten
ISBN 978-3-944643-34-2
Verlag: Verlag Rote Zahlen
CHF 20,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Es gibt nichts mehr zu erzählen

»Die enorme Spannweite der Lyrik von Hans-Joachim Griebe zeigt sich schon alleine darin, dass seinem Gedicht ›Glück‹ vom Verband Katholischer Schriftsteller Österreichs in der Wiener Burg ein 1. Preis verliehen wird, während zeitgleich sein Gedicht ›Laub‹ in die Anthologie 'best german underground lyriks' aufgenommen wird. Vielleicht hätten die Katholiken lieber ›Laub‹ auszeichnen sollen und die Undergroundler ›Glück‹ ...«
(Felicitas Hahn)

»Die Kunst einer Lyrik, bei der einem zwar das Lachen im Halse stecken bleibt, aber die dann dennoch ungemein tröstlich wirkt (...)
(...) am Puls der Zeit, dass es sich übrigens hervorragend zur Schullektüre eignen würde.«
(Dominik Dombrowski)

Hans-Joachim Griebe

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung