Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Europas Strukturen zerfallen
Europa befindet sich in einem epochalen Übergangs- und Selbstfindungsprozess
Herger, Denis

Hardcover
268 Seiten
ISBN 978-3-7448-8830-1
CHF 35,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Europas Strukturen zerfallen

Europa befindet sich in einem epochalen Veränderungs- und- Übergangsprozess. Dieser epochale und zugleich kollektive Prozess ist im Wesen seines Kerns ein Selbstfindungsprozess. Derselbe wird einen Kollaps des alten europäischen Systems beinhalten und somit einen Kollaps der Hegemonie des Kapitals.

Europa steht vor der grössten Herausforderung seit dem 2. Weltkrieg. Bei dieser Herausforderung geht es ja im Wesentlichen um das Erlangen der wirklichen Identität und somit um die Aufhebung des folgenschweren Identitätsverlustes (Schein-Identität) Europas. Dieses Erlangen der wirklichen Identität geht einher mit der Erlösung aus der geistigen Krise Europas.

Die erste multikulturelle Nation der Welt, die Schweiz, verkörpert exemplarisch bereits die wirkliche Idee Europas und somit die Strukturen für ein neues Haus Europa.

Ein neues Haus Europa ist eines der Rechtsstaatlichkeit, der Ordnung, der Stabilität, der Einheit, der Freiheit und des Friedens.

Denis Herger

Der 1962 in der Schweiz geborene Autor absolvierte eine weitumspannende und tiefgründige Lebensschule, welche gekennzeichnet ist von vielschichtigen Grenzerfahrungen. Gelebt stets nach dem Motto von Hermann Hesse: Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selber zu kommen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung