Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Fluch und Elend des Gewissens
Homanner, Gerrit

Hardcover
680 Seiten
ISBN 978-3-7448-7168-6
CHF 59,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Fluch und Elend des Gewissens

Eine fulminante Begegnung führt sie zusammen, Karin Rekel und Wolf Hansen.
Dann die unangenehme Überraschung, Karins Vater ist sein ungeliebter Schulleiter.
Doch die Zuneigung ist stärker, sie fühlen sich füreinander geschaffen.
Schon finden sich in ihren Gespräche zaghafte Gedanken an Kinder.
Ein Uniball zum Jahreswechsel bringt alles zu Fall.
Ihre Abtreibung zerbricht das Glück.
Betrug und Lügen tun ihr Übriges.
Aus einem Geflecht von Eitelkeit und Moral finden sie keinen Ausweg.
Aber ihre Liebe ist zu stark, um Hoffnung und Träume aufgeben zu können.
So dauert sie in teils wundersamen Illusionen fort.
Freundschaften und Kabalen, Tod und Sterben unter Freunden und Kollegen füllen den Alltag und lenken seine Gedanken aufs gemeine Leben.
Der Traum ihrer Liebe aber wird bleiben.

Gerrit Homanner

geb. 1943; verh. seit 1971

Fliesenlegerlehre

Studium 1965 bis 1972
Bauingenieurwesen, Pädagogik, Philosophie, Psychologie
Diplom 1972 in Erziehungswissenschaften

Zwei Jahre Schuldienst
drei Jahre Fortbildungsreferent
25 Jahre Leiter sozialer Einrichtungen

Seit 2006 im Ruhestand

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung