Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Freiflug für die Schmetterlinge
Klein, Paula

Paperback
424 Seiten
ISBN 978-3-7448-3366-0
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Freiflug für die Schmetterlinge

Maries Leben ist ein einziges Abenteuer. Mit der Möglichkeit, 6 Monate an der Columbia University in New York zu studieren, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und startet in ihr nächstes. Als sie auf dem Campus einem gutaussehenden Fremden sprichwörtlich in die Arme fällt, ahnt sie noch nicht, dass dieser nicht nur ihr Professor Liam Channings ist, sondern auch der Mann, dem sie Hals über Kopf verfallen wird.
Nachdem ihr Freund Ben, den sie mit ihrer besten Freundin Alice zu Hause zurückgelassen hat, unerwartet Schluss macht und sie den Grund dafür erfährt, stürzt sich Marie in eine heisse Affäre mit Liam.
Was als Ablenkung vom Trennungsschmerz und dem Verrat ihrer besten Freundin beginnt, wird bald zu einer gefährlichen Verbindung. Liams mühsam aufgebaute Fassade, um sein Leben und seine Karriere, beginnt mit dem Aufflammen seiner Gefühle für die Austauschstudentin zu bröckeln. Nicht nur Maries Auslandssemester nähert sich dem Ende, sondern auch Liam hat nicht mehr lange Zeit, sich für den goldenen Käfig, oder den Freiflug für seine Schmetterlinge zu entscheiden. Doch will Marie sich ganz auf Liam einlassen, oder reizt sie nur die verbotene Affäre mit ihrem Professor?
Ein Versprechen aus der Vergangenheit, die Sehnsucht nach dem ganz grossen Glück und der Liebe, die alles verändern kann.

Paula Klein

Paula Klein wurde 1986 im südlichsten Bundesland Österreichs, in Kärnten, geboren. Ihr Synonym bezieht sich auf den Ort, in dem sie aufgewachsen ist, und auch die Volks- und Hauptschule besucht hat. Nach der Matura zog es sie schliesslich für das Studium der Sozial- und Integrationspädagogik nach Graz. Schnell wurde ihr klar, dass das Stadtleben nichts für sie war und auch der Liebe wegen kehrte sie bald wieder nach Kärnten zurück, um das Studium in Klagenfurt zu beenden. Lesen war schon immer eines ihrer grössten Hobbies, und Thomas Brezinas "Knickerbockerbande" war der Beginn einer grossen Leidenschaft für Bücher. Nach der Geburt ihrer Tochter im Jahr 2012 begann sie dieser wieder exzessiv nachzugehen, zugegebenermassen ausgelöst durch E.L. James' grossen "Fifty Shades of Grey" Hype. Sie tauchte immer mehr in die deutsche, und auch österreichische, Romanszene ein und schliesslich begann sie selbst zu schreiben, ohne genau zu wissen, in welche Richtung ihre Geschichte gehen würde. Im Frühjahr 2015 wurde ihr Sohn geboren, und auch die Liebesgeschichte ihrer Protagonisten nahm nach und nach immer mehr Form an. Nach dem Besuch der Love Letter Convention 2016 in Berlin und dem Kennenlernen vieler AutorInnen aus dem In- und Ausland, fasste sie den Entschluss, das begonnene Schreibprojekt - "Futter für die Schmetterlinge" zu beenden. Der Schreibprozess dauerte, neben dem Familienmanagement und ihrer Berufstätigkeit als Jugendbetreuerin, fast eineinhalb Jahre. Einmal mit dem "Schreibvirus" angesteckt, ist es nicht mehr möglich, diesen zu stoppen. Die Fortsetzung der Schmetterling-Reihe, "Freiflug für die Schmetterlinge", erschien im Juni 2017.
Im Sommer 2018 folgte "Das Leben und wir", der bisher persönlichste Roman der Autorin. Der Schauplatz - die Kanalinsel Guernsey - ist ein Ort der Erinnerung, verbrachte sie doch dort als Jugendliche einen wunderschönen Sommer.
"Das Leben und du" - Teil 2 der "Das Leben und...-Reihe" gibt Eloise, Claires rebellischer Freundin aus "Das Leben und wir", eine eigene Geschichte. Beide Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, es empfiehlt sich jedoch, mit dem ersten Teil zu beginnen.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung