Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Glauben zweifeln staunen
31 Menschen erzählen von dem, was sie trägt
Degen-Zimmermann, Dorothee; Neumann, Gerhard (Hrsg.)

Hardcover
168 Seiten
ISBN 978-3-7431-2860-6
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Glauben zweifeln staunen

Glaube ist etwas höchst Persönliches. Darüber zu sprechen fällt schwer. Äussere Tabus hindern ebenso daran wie innere Hemmungen. Der Glaube aber sucht seinen Ausdruck. Finden sich Worte dafür? Und wenn Reden nicht geht: Geht es vielleicht mit Schreiben?
Einunddreissig Menschen haben über ihren Glauben nachgedacht und beschrieben, was sich in ihrem Leben als wahr erwiesen hat. Entstanden sind Texte in bunter Vielfalt, die zum Glauben, Zweifeln und Staunen anregen.

Dorothee Degen-Zimmermann (Hrsg.)

Geboren 1946 in Olten, Primarlehrerin. Arbeitet neben und nach der Familienphase als Redakteurin, Übersetzerin und freie Journalistin. Sie lebt in Zürich. Im Limmat Verlag, Zürich, sind von ihr erschienen: "Mich hat niemand gefragt. Die Lebensgeschichte der Gertrud Mosimann" (1998), "Euch zeig ich's! 15 Zürcherinnen erzählen" (2014), "Aus dir wird nie etwas! Paul Richener - vom Verdingbub zum Gemeindepräsidenten" (2017).

Gerhard Neumann (Hrsg.)

Geboren 1960 in Bremervörde. Pfarrer in Zürich (1985-1990 und seit 2010) und Hamburg (1990-2010). Gestalttherapeut, Eheberater und dipl. Supervisor. Im WDL Verlag erschienen "Christlicher Glaube und psychologische Beratung" (2010).

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung