Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Gottes Mühlen mahlen langsam und nicht gerecht
Nach einer wahren Begebenheit
Hartmann, Manfred

Paperback
172 Seiten
ISBN 978-3-8448-3905-0
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Gottes Mühlen mahlen langsam und nicht gerecht

Gottes Mühlen mahlen langsam, aber ungerecht, denn was an Erlebnissen und Ereignissen in einen Lebensweg hineinregnen kann, ist von ganz da oben sicherlich so nicht immer vorgesehen worden. Es sind nicht die Krisen, die über die Menschen hereinbrechen, sondern die Menschen. Dies wird dem weitaus kleineren Teil der Menschen zu einem riesigen Gewinn und dem weitaus grösseren Teil der Menschen zur existenzbedrohenden Krise. Diese Erkenntnis ist durchaus nicht neu. Zahllose Bücher darüber sind geschrieben worden, hoch philosophisch, wirtschaftswissenschaftlich, in wohl gesetzten Worten. Aber ein Buch, das beschreibt, wie es sich anfühlt, in diese langsam mahlenden und ungerechten Mühlen hineingeraten zu sein, das ist neu. Und die Sprache, in der das Buch daherkommt, ungebadet, unparfümiert und ungeschminkt, die ist auch neu.

Manfred Hartmann

Manfred Hartmann ist Taxifahrer, stolzer Grossvater, Multitalent und Buchautor. Er lebt mit seiner Frau in Aachen, erlebt und durchlebt dort die Krisen der Welt und behält sich bis auf Weiteres vor, sie auf seine Art und Weise zu reflektieren und neu zu kommentieren.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung