Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Hauke Rabauke
und Oskar der Höllenhund
Gölss, Ines

Paperback
100 Seiten
ISBN 978-3-947083-11-4
Verlag: Kelebek
CHF 11,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Hauke Rabauke

Beinahe wäre Hauke Rabauke Seeräuber geworden. Aber nun haust er im Dunkelfelsenwald, zusammen mit Oskar, dem Höllenhund. Der ist eigentlich ein ganz Braver. Hauke singt gern zünftige Lieder und feiert oft mit seinen Räuberfreunden. Bei Anemonius Pimpernell nimmt er Zauberunterricht. Da passiert ihm auch gleich ein Malheur und Oskar ist verschwunden. Ob Hauke seinen treuen Freund wiederkriegt?
Dann gibt es Ärger mit seinen frechen Kumpanen und dem Bäckermeister Leckerschleck. In dessen Backstube klaut Hauke sich nämlich alles zusammen, was er zum Kuchenbacken braucht. Das ist seine grosse Leidenschaft, neben Rosalie, der Bäckerstochter. Zu allem Überfluss taucht auch noch ein geheimnisvoller Rauschebart auf 

Eine ebenso lustige wie rasante Räubergeschichte für Kinder ab acht Jahren.

Ines Gölss

Geboren in der Oberpfalz, aufgewachsen in Dachau und München, lebt die Autorin heute mit Mann und fünf Kindern in Österreich. Da sie schon immer gerne gezeichnet und Geschichten vorgelesen hat, wuchs in ihr der Wunsch, selbst einmal ein Kinderbuch zu schreiben und zu illustrieren. 2014 erschien der erste Teil von Schnecke Ticki und der Zauberer Zippeldapp, eine Mut- mach- Geschichte für Kinder ab vier Jahren. Zwei weitere Teile folgten. Mehr zu ihren Geschichten, Illustrationen und Projekten unter:
ines-goelss-zauberbuch.com/

Kelebek Verlag (Hrsg.)

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung