Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Ich liebe mich selbst 2
Ein Kurs in Selbstliebe, Teil 2, Übungsbuch
Jundt, Karin

Paperback
156 Seiten
ISBN 978-3-907091-06-7
Verlag: nada-Verlag
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Ich liebe mich selbst 2

"In 26 Schritten zur Selbstliebe" könnte der Untertitel dieses Buches lauten. Es handelt sich um eine konkrete Anleitung zum Aufbau und zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Selbstliebe und wurde von der Autorin als Fortsetzung und Ergänzung ihres ersten Buches zu diesem Thema ("Ich liebe mich selbst und mache mich glücklich") konzipiert.
Im vorliegenden "Übungsbuch" beschränkt sie die Theorie auf das Nötigste; in jedem der 26 kurzen Kapitel befasst sie sich mit einer Verhaltensweise, die auf eine schwache Selbstliebe hindeutet, und schlägt eine auf den gewöhnlichen Alltag ausgerichtete Übung vor, um diese Verhaltensweise zu verändern. Es geht dabei um unsere Abhängigkeit von der Liebe, Anerkennung und Wertschätzung anderer Menschen, um Verlustangst, Geborgenheit, Selbstbestimmung, aber auch um Perfektionismus, Überheblichkeit, mangelnde Spontaneität, Schüchternheit und weitere beeinträchtigende Wesenszüge.
Ein zentrales Thema sind unsere zahlreichen Ängste, die uns daran hindern, authentisch, eigenständig und frei zu leben. Wie in ihren anderen Büchern ist es der Autorin auch diesmal ein wichtiges Anliegen, den Lesern Mut zu machen - Mut, sich zu wandeln, sich selbst zu vertrauen und vor allem auf die innere Stimme zu hören.
Den Weg und die Methode, die Karin Jundt beschreibt, hat sie seinerzeit selbst praktiziert, denn bis zum Alter von 40 Jahren fehlten ihr das Selbstwertgefühl und die Selbstliebe fast vollständig; sie musste diese für ein zufriedenes Dasein unerlässlichen Eigenschaften in einem langen Prozess der Selbstveränderung erlernen und aufbauen.
Deshalb sind ihre Erörterungen und Musterbeispiele, die von ihr vermittelten Erkenntnisse und Einsichten aus dem Leben gegriffen, ihre Vorschläge und Tipps für alle praktikabel. Der Alltag ist die Schule der Selbstliebe.

Karin Jundt

Karin Jundt wurde 1954 als Tochter schweizerisch-italienischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Italien; mit elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt.
Nachdem sie als Teenager ihre strengkatholische Erziehung abgelegt hatte, suchte sie nach neuen Wegen und wandte sich dem Buddhismus und Hinduismus zu, suchte den Kontakt zu verschiedenen christlichen und östlichen Gemeinschaften, ohne je einer anzugehören, studierte an der Universität Zürich unter anderem Religionswissenschaften und Psychologie.
Ihr grösster Lehrmeister aber wurde das Leben: Sie war erst Mitte dreissig, als ihr langjähriger Lebenspartner starb. Diese entscheidende Wende führte sie auf den Pfad der im Alltag gelebten Spiritualität, wo es keine Schicksalsschläge, sondern nur Chancen, keine Fehler, bloss Erkenntnisse aus Erfahrungen gibt.
Karin Jundt betreibt Webseiten zum Thema Selbstliebe, Selbstwertgefühl, Urvertrauen, Spiritualität und mehr:
www.selbstliebe.ch
www.karma-yoga.ch

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung