Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Ich wünsche mir mein Leben!
Texte für Krebsbetroffene, Angehörige, Freunde, Pflegepersonal und Ärzte.
Tries, Edith

Paperback
60 Seiten
ISBN 978-3-8334-5666-4
CHF 8,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Ich wünsche mir mein Leben!

Der Inhalt aus Gedichten und kleinen Begleittexten macht dieses Büchlein zu etwas Besonderem.
Durch die kurzen, auf den Punkt gebrachten Gedichte erschliessen sich dem Leser mit wenigen Worten die Ängste, Sorgen, aber auch die Hoffnungen und Träume eines an Krebs erkrankten Menschen.
Diese gefühlvollen und persönlichen Gedichte zeigen den Krebsbetroffenen, dass sie mit ihren Ängsten und Sorgen nicht alleine sind. Ihren Angehörigen und Freunden, aber auch den Ärzten und Pflegenden machen meine Texte klar, wie sehr sich das Leben des Menschen nach einer Krebsdiagnose - meistens dauerhaft - verändert.

Immer wieder wird mir gesagt, dass durch mein Büchlein Gespräche in Gang kommen, wo vorher nur Unsicherheit und Schweigen waren.

Lesungen mit diesem Buch halte ich deutschlandweit.

Edith Tries

Geboren bin ich 1952 in Duisburg, hier lebe ich heute noch.
Nach 10-jähriger Arbeit als Arzthelferin und der Geburt unserer 2 Töchter eröffneten mein Mann und ich ein Geschäft für Babyausstattung.
Mit 45 Jahren erkrankte ich an Brustkrebs. Diese Diagnose hat mein Leben völlig verändert.
Infolge dieser Erkrankung begann ich zu schreiben.
Es entstanden gefühlvolle und sehr persönliche Gedichte mit Bezug zur Krebserkrankung.
Aus diesen Gedichten und kleinen Begleittexten gestaltete ich mein erstes Büchlein, das 2002 erschien.
Es folgten 2 weitere Bücher mit Lyrik zu unterschiedlichsten Themen.

Seit einigen Jahren halte ich mit meinen Büchern deutschlandweit Lesungen.


http://www.edith-tries.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung