Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Im Bann der Taschendiebe
Zugriff am Hauptbahnhof
Hübner, Detlef Herbert

Paperback
272 Seiten
ISBN 978-3-7392-0104-7
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Im Bann der Taschendiebe

Wenn Sie der Titel zu dem Buch neugierig gemacht hat, dann sind Sie hier richtig. Das Buch gibt am Anfang in einem historischen Rückblick Auskunft über die Entwicklung bei der Bekämpfung der Taschendiebstahlkriminalität, deren Vernetzung von einer Dienststelle in Hamburg angestossen wurde. Danach beschreibt der Autor anhand ausgewählter Erlebnisse den Werdegang einiger Polizeibeamter, versucht in seiner besonderen Art zu unterhalten und mit wenigen Ratschlägen das Thema Taschendiebstahl zu bedienen. Passen Sie beim Lesen auf, dass Sie nicht in diesen Bann hineingezogen werden.

Detlef Herbert Hübner

Detlef Herbert Hübner wurde im Januar 1955 in Neumünster geboren. Nach Abschluss der Schule, einer Lehre zum Starkstromelektriker und Ableistung seines Wehrdienstes bei der Bundeswehr, wechselte er nach einigen Jahren in den mittleren Dienst bei der Deutschen Bundesbahn, wo er nach wenigen Jahren durch einen Aufruf zur Bahnpolizei zu kommen sich angesprochen fühlte. Trotz anfänglicher Zweifel zeigte es sich mit der Zeit, dass es die richtige Entscheidung für diese Berufswahl war. Die Übernahme der Bahnpolizei durch den Bundesgrenzschutz mit späterer Umbenennung in Bundespolizei führte zu einer weiteren Qualifizierung, die mit berufsbezogenen Spezialisierungen einhergingen. Mit der Zeit entdeckte man eine Affinität für die Zivilfahndung, über die viel gesprochen wurde. Hieraus entwickelte sich langsam die Lust zum Schreiben.
D.H. Hübner ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er lebt in einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung