Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Im Januskopf des Mittleren Ostens
Zwei Reiseskizzen aus dem Libanon und Syrien
Spielmann, Peter

Paperback
112 Seiten
ISBN 978-3-7528-9052-5
CHF 11,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Im Januskopf des Mittleren Ostens

Das Fenster, das der Autor in den Jahren 2017 und 2018 in Richtung Mittlerer Osten öffnete, offenbarte in bestürzender Weise das hässliche Gesicht der Gewalt und des Krieges, aber auch das einladende Gesicht orientalischer Gastfreundschaft und Frömmigkeit. Nachdem über Europa eine widersprüchliche Flut von Texten und Bildern vor allem bezüglich Syriens hereingebrochen war, bestand sein Interesse darin, Authentisches über die Levante zu erfahren.
So waren es seit 2014 viele eindrückliche Briefe, die die Not der syrischen Bevölkerung und der christlichen Minderheit schilderten. Dazu kamen zwei Reisen in den Libanon und nach Syrien, verschiedene Zeitungsartikel aus dem Orient, darüber hinaus Impressionen und Gedichte von Jugendlichen aus der Levante. Sie hatten auf ihre Weise die Traumata des Krieges in ihrem Land erlebt und in Worte gefasst. Poetische Texte runden das Buch ab. Sie sind aus der Erschütterung über das, was sich Menschen antun können, wenn sie ihre geistigen Wurzeln und Werte verlieren, entstanden.

Peter Spielmann

Peter Spielmann (*1947) lebt in Aschaffenburg. Er ist Theologe und Romanist, Pilgerführer, Übersetzer und Autor mehrerer spiritueller wie auch kunstwissenschaftlicher Bücher, vor allem von Gedichtbänden. 1998 wurde ihm der Literaturpreis des Landkreises Miltenberg verliehen. Seit 12 Jahren bereist er den Libanon, wo er das Buch veröffentlichte "Qadisha - das Tal, aus dem der Weihrauch steigt". Seit 2017 unternimmt er auch Reisen nach Syrien. Im Libanon wie auch in Syrien betreut er verschiedene Sozialprojekte.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung