Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Im Maulbeerhain
Die Lehre von den 4 Weltzeitaltern: Einführung in die Spuren der zyklischen Zeit. Rezeption, Schnittstellen, Geschichtsphilosophie – mit ständiger Rücksicht auf Julius Evola.
Dettelbacher, Claus

Paperback
156 Seiten
ISBN 978-3-8370-6253-3
CHF 35,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Im Maulbeerhain

Die Lehre von den vier Weltzeitaltern zieht sich weltweit wie ein roter Faden durch traditionelle Vorstellungen von Geschichte. Dieses Buch ist der erste Entwurf, die unterschiedlichen Modelle gewaltiger zyklischer Zeitabschnitte vorzustellen, zu dokumentieren und zu vergleichen. Der Bogen spannt sich von Indien und China über Europa bis zu den alten Kulturen Amerikas. Die Kenntnis dieser alternativen Konzepte von Zeit sind Bereicherung und Herausforderung – nicht nur für die Geschichtsschreibung, sondern auch für unser Verständnis von Wissenschaft. Sie eröffnen völlig neue Dimensionen und geben Ausblicke auf eine bizarr andere Vergangenheit.

Claus Dettelbacher

Claus Dettelbacher, geboren 1975 in Graz, hat zuerst Schiffbau in Hamburg studiert und anschliessend Philosophie und Regionalwissenschaften an der Universität Wien. Seit 1998 beschäftigt er sich mit interkultureller Philosophie, Wissenschaftstheorie und den zyklischen Besonderheiten des Phänomens ‚Zeit’. Nach etlichen Publikationen im Internet auf www.ensatlantic.com ist Im Maulbeerhain sein erstes im Druck erschienenes Buch.


http://www.weltalter.com

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung