Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Im Schein der Hexenfeuer
Goeritz, Uwe

Paperback
108 Seiten
ISBN 978-3-7347-7925-1
CHF 11,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Im Schein der Hexenfeuer

"Im Schein der Hexenfeuer"

Diese Geschichte handelt in den Jahren 1630 bis 1650 in einer kleinen Stadt in Sachsen. Johanna hat in den Wirren des dreissigjährigen Krieges schon zweimal ihre Familie verloren. Als Frau eines Kaufmannes gerät sie in einen Hexenprozess, den sie nur mit viel Glück und der Hilfe ihres Mannes überlebt. Nach diesem Prozess arbeitet sie weiter mit Kräutern und versucht den Menschen zu helfen, so gut sie es kann. Im alltäglichen Leben werden ihre Fähigkeiten immer wieder gefordert und sie muss jeden Tag beweisen, dass sie eine starke Frau ist.

Der Autor verwendet eine Sprache, die im Kontext des historischen Erzählens authentisch wirkt. Dialoge sorgen für Lebendigkeit und besondere Nähe zum Geschehen. Detailreiche Beschreibungen erschaffen ein plastisches Bild vor dem inneren Auge des Lesers und lassen ihn in die Lebenssituation der handelnden Figuren eintauchen. Der Text richtet sich an ein historisch interessiertes Publikum.

Fazit:
Ein eindrucksvolles Abenteuer, das den Leser in die spannende, aber auch schreckliche Zeit des Mittelalters entführt. Der Leser gewinnt Einblicke in das Innenleben der verschiedenen Figuren. Absolut lesenswert!

Uwe Goeritz

Uwe Goeritz, Jahrgang 1965, wuchs in Sachsen auf. Bereits in frühester Jugend begann er sich für die Geschichte seiner Heimat, besonders im Mittelalter, zu interessieren. Aus dieser Leidenschaft und nach intensiven Recherchen zum Leben im Mittelalter entstand mit "Der Gefolgsmann des Königs" sein erster historischer Roman der die Geschichte des Volkes der Sachsen vor dem Hintergrund grosser geschichtlicher Umwälzungen plastisch darstellt.

Er verdeutlicht in seinen Geschichten die Zusammenhänge und stützt sich dabei auf historische Quellen und Forschungsergebnisse über das frühe Mittelalter.

Er lebt heute mit seiner Frau in Leipzig.


http://www.goeritz-netz.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung