Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Jochen Bastardkind
Huhnhäuser, Frank

Paperback
240 Seiten
ISBN 978-3-7460-9305-5
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Jochen Bastardkind

Das DDR-Flüchtlingskind Jochen ist nach der Scheidung der Eltern hilflos der physischen und psychischen Gewalt seiner Familie ausgeliefert. Im Alter von 12 Jahren erkrankt der Junge an Morbus Crohn, einer unheilbaren Darmentzündung. Ein schwerer Krankheitsverlauf, in Kombination mit täglichen Misshandlungen, beherrscht sein Leben, in dem er des Öfteren dem Tod die Hand reicht.
Schonungslos offen und stellenweise brutal schildert Jochen M. seinen Leidensweg.

Frank Huhnhäuser

Frank Huhnhäuser wurde 1960 in Berlin geboren und lebt mit seiner Frau in der Südpfalz. Im Jahr 2015 begann er mit dem Schreiben. Seinen schriftstellerischen Schwerpunkt stellen Kurzgeschichten und Kriminalromane dar.
Seine Kurzgeschichte "Fundamente" zählte zu den Gewinnern des Schreibwettbewerbs "Irgendwas bleibt" der Saarländischen Buchmesse HomBuch und wurde in deren Anthologie zur Messe 2015 veröffentlicht.
Die Krimi-Kurzgeschichte "Blutmond" wurde in der Anthologie "Jedes Wort ein Atemzug" im Karina-Verlag veröffentlicht.
Die Kurzgeschichte "Sühne" erschien im Mai 2015 im ELVEA-Magazin.
Für das Projekt "Die Trilogie der Flügel" des Karina-Verlags, bei dem 60 Autoren gemeinsam einen Thriller schrieben, lieferte Frank Huhnhäuser Kapitel für den ersten Band "Vergessene Flügel" und den dritten Band "Vollendete Flügel".
Mit "Moralische Motive" erschien im Juli 2015 sein erster Krimi im Karina-Verlag.
Im Jahr 2016 erreichte der Autor bei der Wahl zum Hombuch-Preis in der Kategorie "Krimi" den zweiten Platz.
Im Januar 2018 erschien "Jochen - Bastardkind", dem der zweite Teil mit dem Untertitel "Stirb endlich!" im Dezember desselben Jahres folgte.
Ebenfalls im Dezember 2018 erschien die zweite Auflage von "Moralische Motive" über BoD.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung