Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Jonathan von der Insel
Jundt, Karin
Paperback
160 Seiten
ISBN 978-3-907091-09-8
Verlag: nada-Verlag
CHF 19,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Jonathan von der Insel

Der Fischer Jonathan macht einen aussergewöhnlichen Fang: einen bunten, sprechenden Fisch, der Wünsche erfüllt - allerdings anders, als man es erwartet. Beim jungen Mann löst er den Prozess der bewussten inneren Entwicklung aus.
Auch Jonathans Freundin Serena begegnet dem Fisch, und er weist ihr den Weg aus einer schwierigen, leidvollen Zeit. Beim Dorftrottel Beppi scheint der Fisch gar Wunder zu wirken. Die Geschichte spielt auf einer kleinen Insel im südlichen Mittelmeer; es ist die Kulisse des gewöhnlichen Alltags, wo Menschen Leidenschaft und selbstlose Liebe erfahren und die Last schweren Schicksals zu tragen haben.
Es ist eine tiefsinnige, märchenhafte und zugleich spannende Erzählung von der Liebe und dem Weg zweier Menschen durch das Lichte und das Dunkle des Lebens. Was ihnen zuerst oft sinnlos scheint, fügt sich in den Kreis des Geschehens harmonisch ein, hat seinen Stellenwert im Ganzen und wird dann sinnerfüllt, sobald es ihnen gelingt, das Leben als Weg zum Höheren anzunehmen und auf die Güte und Vollkommenheit des kosmischen Plans zu vertrauen.
"Jonathan von der Insel" malt ohne Mahnfinger und theoretische Belehrung in poetischer, liebevoller Weise ein ruhiges Bild, wie Menschen, die mit beiden Füssen fest in dieser Welt stehen, zugleich mit Kraft, Zuversicht und Lebensfreude dem Ruf ihrer Seele folgen. Es kann zum frohen Begleiter im Alltag werden, in schweren Zeiten Trost spenden und Mut machen.

Karin Jundt

Karin Jundt wurde 1954 als Tochter schweizerisch-italienischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Italien; mit elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt.
Nachdem sie als Teenager ihre strengkatholische Erziehung abgelegt hatte, suchte sie nach neuen Wegen und wandte sich dem Buddhismus und Hinduismus zu, suchte den Kontakt zu verschiedenen christlichen und östlichen Gemeinschaften, ohne je einer anzugehören, studierte an der Universität Zürich unter anderem Religionswissenschaften und Psychologie.
Ihr grösster Lehrmeister aber wurde das Leben: Sie war erst Mitte dreissig, als ihr langjähriger Lebenspartner starb. Diese entscheidende Wende führte sie auf den Pfad der im Alltag gelebten Spiritualität, wo es keine Schicksalsschläge, sondern nur Chancen, keine Fehler, bloss Erkenntnisse aus Erfahrungen gibt.
Karin Jundt betreibt Webseiten zum Thema Selbstliebe, Selbstwertgefühl, Urvertrauen, Spiritualität und mehr:
www.selbstliebe.ch
www.karma-yoga.eu

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG