Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Kahurangi
Greminger, P.
Paperback
400 Seiten
ISBN 978-3-7386-3543-0
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Kahurangi

Tamara findet trotz vieler Bewerbungen keine Arbeit mehr und beginnt an der Gesellschaft, an der Zukunft, ja, an ihrem Leben zu zweifeln.
Eine unerwartete Nachricht aus dem fernen Neuseeland schreckt die junge Frau auf. Die Welt öffnet sich. Ja, warum soll sie zu Hause verkümmern? Drei Wochen später ist Tamara auf dem Weg nach einem neuen, wenig bekannten Teil dieser Erde, nach Neuseeland.
Nach Monaten, auf der Flucht vor einem rätselhaften Mord und auf den Spuren des geheimnisvollen Greenstones, erreicht Tamara die raue Westküste der Südinsel. Mitten im steinigen Bett eines ausgetrockneten Flusses stösst sie unverhofft auf einen einsamen Mann. Die Begegnung verändert ihre ganze Haltung gegenüber Mensch und Natur. Die Schöpfung wird zum Kunstwerk, hart, glatt und matt glänzend, wie aus grünem Stein.

P. Greminger

Die Faszination über das Land am anderen Ende der Welt hat den Autor nach wie vor nicht losgelassen. Dies ist der vierte Roman über Neuseeland, nach „Pakeha“ (Fremde in Neusee-land), „Tangiwai“ (Weinendes Wasser) und „Paua“ (Mee-rohrschnecken).
Peter Greminger verbrachte den grössten Teil seines Lebens im südostasiatischen Raum, wo er verschiedene Textilbetriebe lei-tete. Neuseeland lernte er aber erst im frühen Ruhestand ken-nen. Seine Frau brachte eine erwachsene Tochter, welche nach Neuseeland ausgewandert war, mit in die Ehe, ein Grund ge-nug, sich in das interessante Land der Kiwis zu verlieben. Während langen Aufenthalten auf der Nord- wie auf der Süd-insel entstanden dann seine Werke.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG