Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Le Midi
Kunstansichten Südfrankreichs
Schüssler, Bianka

Hardcover
160 Seiten
ISBN 978-3-7386-0541-9
CHF 66,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Le Midi

Die Künstlerin Bianka Schüssler hat vor Jahren ihre Leidenschaft für den Süden Frankreichs entdeckt. Seit dieser Zeit bereist sie jährlich die Provence und die Cote d`Azur. Die besten Fotografien aus den schönsten Städten dieser Region integrierte sie in ihre Werkreihe Photo.Synthese.

In diesem Zyklus treffen traditionelle Texturen auf digitale Fotografien und verschmelzen zu neuen charakteristischen Kompositionen, die bewusst keine reinen Abbilder darstellen. Sie bieten dem Betrachter vielmehr Interpretationsansätze an, die er nutzen kann, um sein eigenes Bild zu entwickeln.

Auf diese Weise versieht die Künstlerin Südfrankreich in ihren Werken mit ihrer ganz persönlichen und einzigartigen Handschrift. Eine Bilderreise poetisch, zart, nostalgisch, aber auch gebrochen, düster und manchmal fast unheimlich. Lassen Sie sich verführen in diese Bilderwelten.


„...Synthese, in der nicht wie bei anderen Künstlern die Medien Malerei und Fotografie miteinander kommunizieren, sondern sie verweben sich, um etwas Neues, Irritierendes, aber auch Schönes und vor allem Faszinierendes hervorzubringen. Das Resultat ist nicht mehr mit Kategorien zu erfassen,...“
Udo Hagedorn. Maler und Konzeptkünstler. Berlin

„Das Ineinandergreifen von Wahrnehmung und dem damit einhergehendem Gefühl der Suche nach Bekanntem sowie das Verfremden von tatsächlicher, gedachter oder konstruierter „Wirklichkeit“ imponiert mir. Es bietet dem Rezipienten die Chance, seine immanenten Sinnfelder zu erkennen.“
Ralf Dellert. Galerist und Kunsthändler. Sophisticated Art München.

Bianka Schüssler

Die Künstlerin Bianka Schüssler nutzt diverse Optionen künstlerischer Lebensverdichtung, um menschliches Leben zu ergründen und in ihren traditionellen Werken interpretationsfähig darzustellen.
Ihre abstrakt-informellen Arbeiten sind nicht reine Illustration. Vielmehr überträgt die Künstlerin intrinsische als auch extrinsische Erfahrungswerte auf das Trägermaterial. Es geht ihr nicht darum, das Leben widerzuspiegeln, sondern seine Geheimnisse, Unwägbarkeiten und Tabus in eine künstlerische Sprache zu übersetzen.
Der Rezipient wird zur Reflexion und zu somnambulen Erkundungsgängen ins eigene Ich eingeladen. Es ist ausdrücklich erwünscht, eigene Interpretationen zu entwickeln, seinen Emotionen Raum zu geben und dem Werk damit ein Stück seiner eigenen Geschichte einzuhauchen. Damit vernetzen Werk und Rezipient sich auf einer für das Auge nicht sichtbaren Ebene.
In ihren fotografischen Dokumentationen verführt die Künstlerin traditionelle Malerei und digitale Fotografie dazu, sinnlich miteinander zu verschmelzen, um etwas Neues zu gebären. So entsteht aus zwei autonomen Wesensdingen etwas Neues, das Teile von beidem in sich trägt und doch eine ganz eigene Seele besitzt.
Da sowohl die Malerei als auch die Dichtung künstlerische Instrumente der Lebensverdichtung sind, entstand eine Zusammenarbeit der Künstlerin mit anderen Autoren.


http://www.biankaschuessler.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung