Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
m...OM...ent
Das Leben nach dem spirituellen Burnout
Zellin, Pier; Zellin, Pia; Zellin, Paul

Paperback
48 Seiten
ISBN 978-3-7528-3088-0
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

m...OM...ent

Nach den Büchern NULLYOGA, URRUHE und NULLTHERAPIE ist m...OM...ent das vierte Buch der LDL (Liga der Leeren) und richtet sich speziell an jene, die aus ihrem spirituellen Burnout erwacht sind und sich in einer Welt zurecht finden müssen, die ganz und gar nicht für egolose Menschen gemacht ist. Wer durch einen schweren Schicksalsschlag, eine Nahtodeserfahrung, eine natürliche Begabung, eine Meditationserfahrung oder eine Midlife-Crisis aus der Routine des Alltags gerissen wurde, um sich die letzten existenziellen Fragen nach Sinn und Wesen des Seins zu fragen, der kann sich leicht in spirituellen Konzepten verfangen, um neuen Halt im Leben zu finden. Wer aber den transspirituellen Zustand des permanenten Nondualitätsbewusstseins erlangt, hat Religion und Spiritualität radikal überwunden, weil kein Ego mehr da ist, das solch einen Halt braucht. Das Buch erläutert fast wissenschaftlich psychologisch und neurosoziologisch, wie sich dieser Zustand ganz frei von narzisstischer Selbstüberhöhung anfühlt. Insofern richten sich diese gesammelten Essays (alle aus dem Jahr 2018) auch an all die verzweifelt Suchenden, die aus der Kollektivhypnose der gesellschaftlichen Konditionierung aufwachen wollen, aber nicht wissen, worin der Fehler ihres therapeutischen Leistungsdrucks liegt. Willkommen im m...OM...ent Deiner Verblüffung! Ist es wirklich so leicht? Ja, es ist! Nur Dein Ego kämpft noch mit seinen spirituellen Selbstbefehlen bis zum bitteren Burnout ...

Liga der Leeren (LDL) (Hrsg.)

THE LEAGUE OF EMPTY ONES was founded 2014 in Germany as an anonymous transspiritual network of former gurus that became politically involved.

Pier Zellin

Pier Zellin, geb. 9.9.1974 in Berlin, lebte nach einer mehrjährigen Weltreise auf den Spuren der "New-Age-Bewegung" (Stationen u.a. Esalen-Institut, Findhorn und Auroville) wieder im Berliner Bezirk Neukölln, studierte vorher Religionswissenschaften und Germanistik in Göttingen. Als Kind eines Gurus lernte er schon früh den "Zirkus um die Erleuchtung" in der Spiriszene kennen und wurde gezwungen zu meditieren. Seit 2014 lektorierte er als Pressesprecher des anonymen Autorenkollektivs "Liga der Leeren" (LDL) deren Manifeste für die Homepage URRUHE.de, betreute den dazugehörigen Twitter-Account, den YouTube-Kanal mit der Playlist "Präsentik" und die Facebook-Fanseiten. Im Oktober 2015 wurde er beurlaubt und zog zu seiner Zwillingsschwester Pia nach Kapstadt. Seit Sommer 2018 befinden beide auf permanenter Weltreise, um sich durch konspirative Treffen mit anderen transspirituellen Aussteigern einen Überblick über den Zustand des "human potential" in der Szene der Sinnsucher zu verschaffen...

Pia Zellin

Pia Zellin, geb. 9.9.1974 in Berlin, lebte lange im Berliner Bezirk Weissensee und studierte Afrikawissenschaften an der Berliner Humboldt-Universität, bevor sie 2003 nach Kapstadt (Südafrika) auswanderte, wo sie zunächst im Bezirk Camps Bay als Putzkraft in einem Luxushotel arbeitete, um sich dann später im Bezirk Bakoven als Antiyoga-Lehrerin unter einem Pseudonym selbständig zu machen. Seit Sommer 2018 befindet sie sich zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Pier auf permanenter Weltreise, um sich durch konspirative Treffen mit anderen transspirituellen Aussteigern einen Überblick über den Zustand des "human potential" in der Szene der Sinnsucher zu verschaffen...

Paul Zellin

Paul Zellin, geb. 6.1.1947 in New York, spielte bis in die 80er-Jahre hinein in San Francisco (Kalifornien) eine wichtige Rolle als weltweit bekannter Guru der späten 60er im Rahmen des Human Potential Movement. Nach der Auflösung seiner Sekte gründete er eine Restaurantkette und lebt heute zurückgezogen in Tamalpais Valley, wo er als 5-Sterne-Koch incognito neue Gerichte für seine NoYogaFood-Filialen kreiert.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung