Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Mal STATIST und mal SOLIST
Eine Ostbiografie
Böttger, Peter

Paperback
192 Seiten
ISBN 978-3-8391-9051-7
CHF 17,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Mal STATIST und mal SOLIST

Er scheiterte, kommt hoch, weil er durch Arbeit auffällt. Über den zweiten Bildungsweg schafft er zwei Abschlüsse. In der DDR einen volkseigenen Betrieb gründen zu dürfen, war für ihn ein Privileg. Diesen bis nach der Wende zu leiten, war nicht nur Glück, es war schwierige Arbeit. Die Verwaltung des Mangels kennt er aus dem Effeff. Wie sich Menschen wandeln oder "wenden" können, kennt er auch. Er würdigt Leute, die weiter nichts wollten, als gute Arbeit leisten. Er gibt authentische Einblicke in den Alltag der DDR. Es geht ihm um objektive Darstellung und auch um Klarstellung einseitiger Betrachtungsweisen des Lebens von damals. Er bekennt den Konflikt, in den er als christlich erzogenes Handwerkerkind geraten musste. Das Heute gefällt ihm nicht in allen Stücken.

Peter Böttger

Kunstbeflissen, technikgläubig, pingelig, streng, harmoniebedürftig, wurde der Macher unversehens Rentner. Um etwas zu tun, sucht er Fettnäpfchen zum Hineintreten, kritisiert und belehrt die Zeitgenossen. Schliesslich hält er doch ein Ragut fin von seiner Martha mit einem guten Riesling dazu für wichtiger als sich über Politik und Zeiterscheinungen aufzuregen. (Wie lange?)

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung