Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
MEGI
und die verhängnisvolle Gabe
Elsener, Sheila

Paperback
232 Seiten
ISBN 978-3-8370-6035-5
CHF 20,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

MEGI

Sheila Elsener hat mit dreizehn Jahren angefangen zu schreiben. Ihre Geschichte über Megi begann erst als kleiner Aufsatz für die Schule und endet nun, drei Jahre später, als spannender, gefühlvoller Roman in ihrem ersten Buch. Das lebenslustige, junge Mädchen hat eine sprudelnde Fantasie und arbeitet deshalb bereits schon am vierten Teil ihrer Geschichte.





Megi ist ein 14-jähriges Mädchen, welches von seinem Grossvater die Gabe geerbt hat, sich in den Geist anderer Leute einzuklinken. Was Megi anfangs für einen harmlosen Spass hält, wird schon kurze Zeit später sehr gefährlich. Nach einem schlimmen Unfall kann sie nicht mehr in ihren Körper zurückkehren und eine spannende Odyssee zu ihrem eigenen Ich beginnt.

Sheila Elsener

Sheila wurde 1992 in Luzern(CH) geboren und ist in Immensee aufgewachsen. Sie hat mit dreizehn Jahren angefangen zu schreiben und mag vor allem Geschichten, die sich vom Üblichen etwas abheben. Sie dürfen ruhig mal ein bisschen düster und unheimlich sein. Ihr Talent, Menschen auch von ihrer dunklen Seite zu zeigen, bringt sie immer wieder in ihre Erzählungen ein.
Sheilas erstes Buch 'Megi und die verhängnisvolle Gabe' entstand durch einen Aufsatz, den sie für die Schule schreiben musste. Aber weil wohl kein Lehrer die Geduld gehabt hätte so unendlich viele Seiten zu korrigieren, wie sie für diese Geschichte benötigt hätte, verwirklichte sie kurz entschlossen den Traum vom eigenen Buch. Spannend und gefühlsvoll führt sie den Leser in ihre Welt der Fantasie ein.


http://www.sheila-und-ihre-romane.jimdo.com/

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung