Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Mein Goethe
Korbus, Jens

Paperback
396 Seiten
ISBN 978-3-7528-3229-7
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Mein Goethe

Als Jens Korbus im September 1988 erster Preisträger beim Fachinger Kulturpreis wurde, hatte er von seinen achtzehn Büchern noch keines geschrieben. Aber er beeindruckte Professor Herbert Heckmann, den damaligen Präsidenten der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und die vier anderen Jurymitglieder so, dass er den 1. Preis erhielt. Es folgten ein Cagliostro-Roman und siebzehn weitere Erzählungen und Novellen, sechs davon über Goethe. Jens Korbus stellt sich mit seinen sechs hier versammelten Büchern als ausgewiesener Goethe-Kenner dar. Er ist studierter Germanist und Philosoph.

Goethes Schöne Mailänderin
Goethes Schöne Mailänderin aus der Italienischen Reise, neu und genau erzählt.

Ob´s Unrecht ist, was ich empfinde
Die Geschichte der Charlotte von Stein, aufgeschrieben von einem Mönch aus Maria Laach.

Leben in Weimar
Goethe unter das Mikroskop gelegt von zwei Abgesandten seines Verlegers Cotta.

Goethes Krafft
Goethe, einmal aus der Perspektive eines von ihm Abhängigen gesehen.

Charlotte
Goethe spricht zu Eckermann rückhaltlos offen über seine Beziehung zu Charlotte von Stein.

Dein Herz hält alles aus
Die Wahlverwandtschaften, frei in die Moderne übertragen.

Jens Korbus

Jens Korbus, 1943 in Ostpreussen geboren, studierte in Bonn und Düsseldorf Germanistik und Philosophie und schrieb seine zwei Staatsarbeiten über Heinrich Heine und Max Frisch. Er war eine Zeitlang Assistent am Germanistischen Institut der Universität Düsseldorf und unterrichtete Deutsch und Philosophie an einem Koblenzer Gymnasium. 1988 war er 1. Preisträger bei dem Fachinger Kulturpreis für seinen Brief an Goethe.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung